Florian Hartmann ist der neue Offense Coordinator der Cardinals Herren

Gepostet am

Florian Hartmann © Roland Schicho/Assindia Cardinals

Florian „Tic Tac“ Hartmann (37) ist neuer Offense Coordinator der Assindia Cardinals. Das hat der Football Zweitligist aus Essen jetzt bekanntgegeben. „Nach meiner Spielerkarriere wollte ich immer coachen. Es ist toll, dass ich hier in Essen, dem Verein, bei dem ich das Footballspielen gelernt habe, die Möglichkeit bekomme“, freut sich der ehemalige deutsche Nationalspieler. Er sei ein „Strukturfanatiker“, erklärt er. Er wolle mit seinem Playcalling „die Defense beeinflussen und in Fehler treiben“. „Vier Yards pro Play“ ist seine Marschroute. Dafür brauche ein einen klaren Plan: „Wenn ich keine klare Struktur habe, habe ich nur eine Ansammlung an einzelnen Spielzügen. Das ist mir zu wenig“,  betont er.

Den Rest des Beitrags lesen »

„Absage des Open Days der Riders“

Gepostet am

Mit der Veränderung der Pandemie-Lage im Kreis Viersen sehen sich die Schiefbahn Riders gezwungen, den für den kommenden Freitag geplanten „Open Day“ absagen zu müssen.  „Das ist natürlich sehr schade, aber leider nicht zu ändern“, sagt der sichtlich enttäuschte Präsident der Riders Tim Schürmanns. Gerade erst hat der Landrat Dr. Andreas Coenen im Kreis Viersen die Gefährdungsstufe 2 feststellen lassen und dringend an die Menschen appelliert: „Halten Sie sich an die Abstands- und Hyygieneregeln, reduzieren Sie die sozialen Kontakte und bleiben Sie – wann immer möglich – zuhause.“

Den Rest des Beitrags lesen »

Trainingsauftakt der Men in Blue

Gepostet am

Die Assindia Cardinals starten am Dienstag (27.10.2020) in die Vorbereitung für die kommende GFL 2 Saison. Neu ist dabei nicht nur die Zusammensetzung des Teams, sondern auch der Head Coach. Mit Bernd Janzen ist ein langjähriger Weggefährte zurück an der Sideline der „Men in Blue“: der gebürtige Essener coachte bereits von 2000 bis 2010 im Sportpark Am Hallo und führte den heutigen Zweitligisten in den Jahren 2007 bis 2009 von der Regionalliga bis in die Playoffs der GFL. „Wir hatten eine sehr erfolgreiche, schöne gemeinsame Zeit“, erinnert sich Janzen und begründet damit auch, warum er „keinen Moment gezögert“ hatte als das Angebot der Cardinals bekam: „Ich glaube, ich weiß, was ich hier kriege, und auch die Vereinsführung weiß was sie bekommt. Das ist sehr gute Basis für eine gute Zusammenarbeit.“

Den Rest des Beitrags lesen »

Riders mit Open Day in Schiefbahn

Gepostet am

Am Freitag, den 30.10.2020 heißt es wieder „Let’s play Football“ an der Siedlerallee in Schiefbahn. Beim „Open Day“ in Kooperation mit den Stadtwerken Willich wollen die Schiefbahn Riders allen Altersklassen, die der American Football in Deutschland kennt, die Chance bieten, den packenden Sport hautnah zu erleben. Interessierte bekommen ganz exklusiv die Möglichkeit, beim Football nicht nur beim Football-Training zuzuschauen, sondern auch einmal in jede Position dieser Sportart hinein zu schnuppern.

Den Rest des Beitrags lesen »

Assindia Cardinal wechseln Head Coach

Gepostet am

Neuer Head Coach führt die Men in Blue in die Saison 2021 Bernd Janzen

Sherman „DJ“ Anderson ist nicht länger Head Coach der Assindia Cardinals. Darauf haben sich Verein und Trainer jetzt geeinigt. Grund für die Trennung sind unterschiedliche Vorstellungen der Zukunft. Das wurde in den Gesprächen deutlich, die beide Seiten mit Blick auf die anstehende GFL 2 Saison geführt haben. Durch den frühen Zeitpunkt der Trennung haben alle Parteien ausreichend Zeit, um sich für die Saison 2021 neu aufzustellen.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons lassen in Köln zu viel liegen

Gepostet am Aktualisiert am

Am Sonntag verloren die TFG Typhoons in der Gruppe West der German Football League Juniors (GFLJ) beim amtierenden Deutschen Meister und Titelfavoriten 2020 Cologne Crocodiles mit 13:42 – und sehen sich doch, zu Recht, auf einem guten Weg! Schmerzten am vorletzten Wochenende bei der vermeidbaren 6:8-Niederlage bei den Düsseldorf Panthern noch das Dass und das Wie, konnte ihnen gestern allenfalls noch das Wie leicht sauer aufstoßen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Euskirchen Lions „Football im Blut – Scrimmage mit den Troisdorf Jets“

Gepostet am

Zweiter Sonntag im Oktober 2020-Das erste Mal steht ein Gegner auf unserem neuen Homefield in Stotzheim.Normalerweise hätten wir dort zu diesem Zeitpunkt bereits unsere erste Saison absolviert. „Normal“ ist in diesem Jahr allerdings nichts, besonders für den American Football. Doch diese Herausforderung nehmen wir an. 

Den Rest des Beitrags lesen »

Zwei Bulldogs grüßen aus Polen

Gepostet am

Nachdem der Football-Ligabetrieb abgesagt wurde, entschied sich unser Quarterback Niklas Gorny, in der höchsten polnischen Liga neue Erfahrungen zu sammeln. Gorny spielt dort jetzt bis zum Ende des Jahres bei den Tychy Falcons.

Den Rest des Beitrags lesen »

Crocodiles: Jan Stecker wird neuer 1. Vorsitzender

Gepostet am Aktualisiert am

TV Sport-Moderator Jan Stecker wird neuer 1. Vorsitzender der Cologne Crocodiles – Köln als zukünftiges Aushängeschild für die Boom-Sportart American Football – Forderung nach angemessenen Trainingsbedingungen

Markus Ley (links) – Jan Stecker (rechts)

Nachdem der langjährige Vorstand um den 1. Vorsitzeden Markus Ley dieses Jahr nicht mehr angetreten ist, wurde ein neuer Crocodiles Vorstand unter der Leitung des ran Football Kommentators Jan Stecker gewählt. Er hat jahrelang selbst im Verein sowie in der Nationalmannschaft Football gespielt und ist bereits seit 1984 Mitglied bei den Cologne Crocodiles.

Den Rest des Beitrags lesen »

Pink Ribbon Bowl der Iserlohn Titans ein voller Erfolg

Gepostet am Aktualisiert am

Ein Super- Gast- Team, Top- Zuschauer und der Heimsieg sorgen für beste Laune im „Olymp“!

Nach dem 1. Spiel in 2020: Zwei höchstzufriedene Coaches am Scoreboard!
Links: Offensive Coordinator Dave Colvin – Rechts: der neue Headcoach der TuS Iserlohn Titans Mike Brown

Unter den Augen von mehr als 300 disziplinierten Zuschauern gewannen die TuS Iserlohn Titans die Freundschaftsbegegnung zugunsten der Pink Ribbon Foundation Deutschland zur Unterstützung von Brustkrebsfrüherkennung gegen die befreundeten „Elsen Knights“ aus der Nähe von Paderborn mit 50:08 Punkten und erwachten deutlich aus Ihrem Dornröschenschlaf. Aber der Gewinn war gar nicht das Kernthema!

Den Rest des Beitrags lesen »