Punkten ist Pflicht für die Dolphins

Gepostet am

Paderborner erwarten mit den Cardinals das Tabellenschlusslicht

Schnell das Laufspiel der Assindia Cardinals stoppen wollen die Paderborn Dolphins wenn sie am kommenden Sonntag auf das Team aus dem Ruhrgebiet treffen. (Foto: John Bishop)

Am kommenden Wochenende erwarten die Paderborn Dolphins die Assindia Cardinals. Das Team aus dem Ruhrgebiet steht zurzeit auf dem letzten Tabellenplatz und konnte erst eine Partie für sich entscheiden. Für die Cardinals geht es schon jetzt darum gegen den Abstieg zu arbeiten. Die Motivation wird bei den Essenern entsprechend hoch sein, wenn sie im Hermann-Löns-Stadion auftreten. Die Dolphins wollen weiter Punkte sammeln um sich gegen das untere Tabellendrittel abzusichern. Um 15:00 Uhr startet die Partie im heimischen Hermann-Löns-Stadion.

Den Rest des Beitrags lesen »

Assindia Cardinals am Sonntag in Paderborn zu Gast

Gepostet am

Für die „Men In Green“ beginnen die Schicksalswochen

cardinals_logo_2016_001Bis zum letzten Spielzug haben Team und Coaches in Potsdam alles gegeben. Ausfälle, Verletzungen im Spiel, Ausschlüsse durch die Schiedsrichter, es war nicht der Tag der „Men In Green“. „Die Trainer, gemeinsam mit den Spielern haben meinen höchsten Respekt. Bei den Außentemperaturen und den Gesamtumständen haben sie sich einem überlegenen Gegner bis zuletzt entgegen gestellt“, hatte Präsident Wilfried Ziegler selber solch ein Spiel noch nicht erlebt. Den Rest des Beitrags lesen »

Game #3 für die Legion Seniors

Gepostet am

Neuss_LegionsInzwischen ist die Legion Seniors mitten im Ligabetrieb angekommen und tritt im dritten Spiel zu Hause gegen die Kleve Conquerors an, die schon ihr viertes Spiel bestreiten. Kleve konnte in den bisherigen Spielen Düren knapp und Erftstadt klar schlagen, verlor aber auch hoch gegen Wesseling. Neuss wurde wie Kleve von Wesseling geschlagen und konnte gegen Erftstadt ein Unentschieden erreichen, wodurch die Statistik für die Legion etwas schlechter aussieht. Wer die Legion kennt, weiss aber auch, dass sie sich nicht so schnell geschlagen gibt, daher freuen wir uns auf ein spannendes Spiel!

Den Rest des Beitrags lesen »

Black Barons: „Auswärts- und Rückspiel“

Gepostet am

spieliniserlohn2Zum zweiten Auswärts- und gleichzeitig erstem Rückspiel in der Saison 2017 kommt es am 25.06. in Iserlohn gegen die Titans.
Eigentlich war das Spiel vom Verband für Anfang Juli vorgesehen, doch die Platzsituation in Iserlohn führte dazu, dass immer wieder neue Termine geplant und wieder verworfen wurden. Lange Zeit sah es so aus als könne das Spiel gar nicht, bzw. erst Ende Oktober stattfinden. Im letzten Moment stand dann doch, bedingt durch eine Spielabsage, eine Schiedsrichtercrew zur Verfügung.

Vampires erringen Sieg in Münster

Gepostet am

titel_mm

Am vergangenen Sonntag reiste das Aachener Oberliga Team mit dem Teambus drei Stunden nach Münster, um dort das Hinspiel gegen die Münster Mammuts zu spielen. Die Mammuts konnten sich bisher in 4 Spielen nur gegen den Aufsteiger Duisburg Thundebirds durchsetzen und standen somit schon vor Spielbeginn unter Druck, um nicht in den Abstiegskampf zu geraten. Die Vampires konnten ihr letztes Spiel gegen die starken Münster Blackhwaks zuhause gewinnen, und platzierten sich somit ausgeglichen mit je zwei Niederlagen und Siegen im Mittelfed der Tabelle.

Den Rest des Beitrags lesen »

Berlin Rebels vs. Dresden Monarchs

Gepostet am Aktualisiert am

Am Sonntag treffen die Monarchs in Berlin auf ihren direkten Verfolger, die Rebels

Nach einem klaren Erfolg gegen Hamburg müssen die Monarchs nun das Tempo halten

dresden_monarchs_logo_2017Am kommenden Sonntag (Kickoff: 15 Uhr) treffen die Dresden Monarchs in Berlin auf das derzeit dominierende Hauptstadtteam, die Berlin Rebels. Galten diese vor wenigen Jahren noch als Underdog und im Vergleich zum großen Lokalrivalen, den Berlin Adlern, als kleineres Licht der Hauptstadt, sind die Rebels inzwischen in Berlin die klare Nummer eins. Dank harter Arbeit sowie einem ebenso engagierten wie cleveren Trainerteam um Cheftrainer und Ex-Monarch Kim Kuci spielen die Rebels auch in dieser Spielzeit äußerst erfolgreich Football. Entsprechend schwer dürfte am Sonntag das nächste Auswärtsspiel der Königlichen werden. Im Berliner Mommsenstadion trifft dann das drittplatzierte Team, die Monarchs, auf das viertplatzierte Team der GFL Nord, die Rebels. Den Rest des Beitrags lesen »

Cougars wollen in Langenfeld nachlegen

Gepostet am

longhorns-vs-cougars-06-2017-932Die Rote Laterne sind die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars nach dem 40:40 gegen Paderborn vorerst los – jetzt wollen die „Berglöwen“ beim Tabellendritten, den Langenfeld Longhorns, am Samstag (16 Uhr) die nächsten Punkte holen.

Die Ausgangslage

Vier Siege, vier Niederlagen – Platz drei. Aufsteiger Langenfeld Longhorns hat sich nach einer zwischenzeitlichen Serie von vier Pleiten in Folge erholt und strotzt nach dem jüngsten 21:13-Erfolg über Bonn – der dritte Sieg in Serie – vor Selbstvertrauen. Auch die Cougars haben etwas für die Moral getan: Das Unentschieden in der Vorwoche gegen Vizemeister Paderborn tat der „Berglöwen“-Seele nach drei Niederlagen in Serie richtig gut. Zumal die Cougars durch die gleichzeitige Niederlage der Assindia Cardinals nicht mehr Tabellenletzter sind.

Der Gegner

Langenfelds US-Spielmacher Joey Sanchez hat schon 13 Touchdown-Pässe auf dem Konto, dabei leistete er sich nur vier Interceptions. Dankbarster Abnehmer seiner Würfe ist bisher Landsmann Darnell Evans, der bereits fünf Mal in die gegnerische Endzone eintauchen konnte. Im Laufangriff will das Duo Daniel Berg/René Weile (zusammen schon elf Touchdowns) den Cougars das Leben wieder schwer machen.

Die Statistik

Insgesamt 19 Mal trafen beide Mannschaften aufeinander- nur gegen die Hamburg Huskies spielten die Cougars häufiger in ihrer Geschichte (24). Acht Mal verließen die Cougars das Feld als Sieger, elf Mal die Longhorns. Zuletzt im Hinspiel an der Travemünder Allee Anfang Juni, als die „Horns“ die Cougars mit 28:16 bezwangen.

Das Personal

Die Cougars müssen neben den Langzeitverletzten unter anderen auf Receiver Danny Pflaum sowie die Offensive Linemen Henrik Martens und Tobias Schulze verzichten.

Live-Radio

Unter www.strandpiraten-radio.de meldet sich Cougars-Stadionsprecher Dennis Neumann live aus dem Rheinland ab 15.45 Uhr.

Quelle: Lübeck Cougars