Trainingslager Bielefeld Bulldogs: „Dem Dauerregen und der Kälte getrotzt“

Gepostet am

Scrimmage BB gegen Eagles

Am vergangenen Wochenende stand das alljährige Trainingslager der Bielefeld Bulldogs auf dem Plan. 120 Spieler der Seniors, der U19 , Betreuer und am Sonntag nochmal 16 Flagfootballspieler, rückten in die General Feldmarschall Rommel Kaserne in Augustdorf ein. Ein langes Wochenende im Fokus des Footballs stand vor den Aktiven. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Defense Line 2019 – Dauerdruck ist ihr Geschäft

Gepostet am

Eine starke Mischung aus jungen Spielern und erfahrenen Haudegen

dresden_monarchs_logo_2017Beim Blick auf ihre Gegenspieler, den im Schnitt circa 130 bis 140 Kilogramm schweren Offensive Lineman, wissen die Männer der Defense Line, was kommen wird. Ein, zwei kräftige Schritte setzen, dann folgt der erste Kontakt. Die Stellung muss gehalten werden. Selber Druck aufbauen und keine Lücken öffnen lassen, ist das Gebot der Stunde. Während die Offensive mit aller Kraft versucht den Quarterback zu schützen oder Lücken für den Runningback zu blocken, gilt es zuzupacken. Sie sind die erste Linie der Verteidigung. Dauerdruck ist das Geschäft der Defense Line. In 40, 50 Spielzügen läuft das stets Gleiche doch auch immer wieder anders. Eine unglaubliche körperliche Leistung. Schwerstarbeit, im wahrsten Sinn des Wortes. Den Rest des Beitrags lesen »

Vizepräsident Peter Springwald: „Unsere Akteure haben gute Chancen“

Gepostet am Aktualisiert am

afvd_2014Sechs deutsche Spieler stellen sich Talentsichtung der Canadian Football League

Wenn sich vom 22. bis 24. März sechs deutsche Football-Spieler bei der Sichtung der Canadian Football League präsentieren, bekommen sie tatkräftige Unterstützung vom Stab des American Football Verband Deutschlands. Den Rest des Beitrags lesen »

„Jets sind Testspielgegner“

Gepostet am

LogoDevilsDie Gelsenkirchen Devils freuen sich auf ihr erstes Testspiel gegen die Troisdorf Jets am 06.04.19 um 16 Uhr in Troisdorf.

Für die Seniors ist die Vorbereitung auf die Saison 2019 im vollen Gange. Vor knapp zwei Wochen fand bereits ein Scrimmage gegen die Dortmund Giants statt. Dieses war für die Coaches der Devils sehr aufschlussreich und weitere Verbesserungen konnten vorgenommen werden. An diesem Wochenende werden die Seniors ihr diesjähriges Trainingscamp absolvieren. Den Rest des Beitrags lesen »

Defensive Backs 2019 – internationale Mischung

Gepostet am Aktualisiert am

dresden_monarchs_logo_2017Zu beneiden sind Defensive Backs in ihrer „Arbeit“ nicht. Weite Wege und reichlich offener Raum gehören hier zum täglich Brot. Nur eine Menge Antizipation, gute Kondition, gute Koordination und maximale Geschwindigkeit können das eigene Team vor gegnerischen Punkten schützen. Verlieren sie die Widereceiver aus den Augen, tacklen zu früh oder spät, ist es oftmals schon geschehen. Ein gezielter Pass genügt in diesem Fall und der Touchdownjubel beginnt. Reißt die Defense Line, sind die Linebacker überwunden, rennen Runningbacks mit Fullspeed auf sie zu. Allein blitzschnelle Reaktionen und harte Tackle können dann den Laufangriff noch stoppen. Ulrich Däuber, Cheftrainer der Dresden Monarchs, blickt gelassen auf das anspruchsvolle Anforderungsprofil. „Seine Jungs“ im Backfield „müssen sich in der German Football League (GFL) auf keinen Fall verstecken“. Jedem seiner D-Backs traut er die so wichtigen Tackle zu. Den Rest des Beitrags lesen »

Sechs deutsche Spieler nehmen am Trainingscamp der CFL in Toronto teil

Gepostet am


Traum vom Profivertrag in der Kanadischen Football-Liga

afvd_2014Frankfurt/Toronto: Ende März könnten sechs deutsche Football-Spieler ihrem Traum von einer Profikarriere einen großen Schritt näher kommen. 

Dann messen sich Thiadric Hansen, Max Earvin Zimmermann (beide Potsdam Royals), Marc Anthony Hor (Frankfurt Universe), Hendrik Schwarz (Marburg Mercenaries), Sonny Weishaupt (Grenoble Centaures) und Johannes Zirngibl (Straubing Spiders) mit den besten Nachwuchstalenten aus Übersee bei einem sogenannten „Combine“, einer mehrtätigen Sichtung der Canadian Football League. Den Rest des Beitrags lesen »

Linebacker 2019 – Die Allround-„Türsteher“ der Defensive 

Gepostet am

dresden_monarchs_logo_2017Die Monarchs verpflichten erneut ihren amerikanischen Defense-Leader des Vorjahres

Es sind die Gaps – also Lücken, die die gegnerische Offense Line versucht zu reißen – die Linebacker stets im Auge behalten. Frei nach dem oft von Türstehern benutzten „Du kommst hier nicht rein!“, sichern diese Spieler das Zentrum hinter und die äußeren Ränder der Defense Line. Quarterback, Runningback, Tightends oder auch Widereceiver – für sie ist egal, wer durch diese Lücken oder an den Rändern des erstens Angriffslinie vorbei kommt – er muss gestoppt werden, sonst wird es schnell brenzlig. Sie sind dafür zuständig „Löcher“ zu stopfen. Auch kurze Pässe auf Tightends oder Widereceiver fallen in ihren Zuständigkeitsbereich. Selbst den gegnerischen Quarterback zu attackieren, sich also selbst durch offene Gaps zu quetschen, will von ihnen beherrscht werden. Entsprechend hängen sie körperlich zwischen Defensive Line und Defensive Backs. Kraft, Athletik, Schnelligkeit und Spielverständnis werden von ihnen in jedem Moment auf und abseits des Feldes erwartet.

Den Rest des Beitrags lesen »