Jugendfootball

TFG Typhoons verpassen Halbfinale denkbar knapp

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ unterliegen Phantoms in Wiesbaden mit 6:7

Wide Receiver Emil Vogel (80) auf dem Weg zum einzigen Typhoons-Touchdown des Tages
Wide Receiver Emil Vogel (80) auf dem Weg zum einzigen Typhoons-Touchdown des Tages

Kaiserswerth, 29. Juli 2019 – Die erste Playoff-Teilnahme in der Geschichte Deutschlands erster und einziger Schulmannschaft im American Football, der TFG Typhoons vom Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) in Düsseldorf-Kaiserswerth, endete am Samstag mit einer 6:7-Niederlage bei den Wiesbaden Phantoms. Knapp – aber verdient, legten die Gastgeber doch einen starken Auftritt hin, wohingegen aufseiten der „Fliedner-Schüler“ viel Sand im Getriebe war. So reichten dem Gewinner der Vorrundengruppe Mitte letztlich ein Blackout in der Typhoons-Defense und ein vergebener Point-after-Touchdown (PAT) des Vorrundenzweiten der Gruppe West zum Einzug ins Halbfinale, in dem sie nun bei den Berlin Adlern (23:15-Sieger gegen Fursty Razorbacks) antreten dürfen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Sommer-Tryout American Football: „Werde ein Titan“

Gepostet am

Schnupper- Training im Inceptum- Stadion am Seilersee

Iserlohn_Titans_Logo

Was seh´ ich noch, wenn ich den Helm auf dem Kopf habe. Wie „tackle“ ich richtig? Wie schnappe und werfe ich den Ei- förmigen Ball optimal?

Am Sonntag ab 11 Uhr gibt es die Chance auf eine zufriedenstellende Antwort. Im Inceptum- Stadion Seilersee, Seilerseestr. 26, 58636 Iserlohn warten Trainer- Staff und Spieler der TuS- Iserlohn Titans auf Kinder ab 10, Jugendliche und Erwachsene w/m . Mitgebracht werden muss die Sportkleidung und Sport- bzw Stollenschuhe. Getränke und Snacks stellen die Iserlohn Titans bereit. Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons haben ihr „Endspiel“

Gepostet am

Für die „Fliedner-Schüler“ heißt es Samstag hopp oder top

Das Hinspiel bei den Paderborn Dolphins hatten die TFG Typhoons mit 26-12 für sich entscheiden können
Das Hinspiel bei den Paderborn Dolphins hatten die TFG Typhoons mit 26-12 für sich entscheiden können

Am gestrigen Samstag gewannen die Düsseldorf Panther ihr letztes Saisonspiel erwartungsgemäß gegen den diesjährigen Absteiger aus der German Football League Juniors (GFLJ) Gruppe West, gegen die Bonn Gamecocks, mit 49:12. Somit gehen die Raubkatzen mit 10:6 Punkten aus der Regular Season 2019.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons ziehen sich in Köln achtbar aus der Affäre

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ unterliegen bei den Cologne Crocodiles mit 06:32

Lenard von Tucher (#20)
Lenard von Tucher (#20)

Am Wochenende unterlagen die U19 TFG Typhoons beim aktuellen Tabellenführer der Gruppe West der German Football League Juniors (GFLJ) und Junior-Bowl-Favoriten 2019, bei den Cologne Crocodiles, mit 06:32. Jenseits des Ergebnisses konnte sich die Leistung der „Fliedner-Schüler“ allerdings insbesondere aufseiten ihrer Defense durchaus sehen lassen, hatte der Verlauf der Partie doch so gar nichts zu tun mit der deutlichen Niederlage, die man im Hinspiel erlitten hatte (03:49), als man in allen Mannschaftsteilen einen wahrlich gebrauchten Tag erwischt hatte.

Den Rest des Beitrags lesen »

Devils: „Last-Minute Sieg gegen Aachen“

Gepostet am

Foto: Andre Steinberg
Die Seniors der Devils gewinnen in der letzten Minute – Foto: Andre Steinberg

Das war kein leichtes Wochenende, aber am Ende wurde alles gut. Die U13 konnte mit einem Sieg in zwei Spielen nach Hause fahren, die Seniors gewannen in letzter Minute gegen die Aachen Vampires Zuhause. Den Rest des Beitrags lesen »

Devils: „Aachen zu Gast“

Gepostet am

LogoDevilsDas letzte Wochenende lief nicht gut für die Gelsenkirchen Devils. In Essen mussten sich die Seniors mit 65:0 geschlagen geben, die SG Devils/Barons U19 verlor 42:8 bei den Blackhawks.

Das Derby gegen Essen haben sich die Devils wahrlich anders vorgestellt. Doch ohne Quarterback und mit einer stark dezimierten Truppe ging am Samstag nichts mehr. Am Ende waren dann auch die Kräfte verschwunden. Den Rest des Beitrags lesen »

U19 TFG Typhoons halten Playoff-Chancen am Leben

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ gewinnen den direkten Vergleich gegen die Düsseldorf Panther

typhoonsWenn nach einer deutlichen Heimspielniederlage aufseiten des Heimteams und seiner Anhängerschaft  unmittelbar nach Spielschluss nur glückliche Gesichter auf und neben dem Spielfeld zu sehen sind, dann muss das schon einen besonderen, einen sehr speziellen Grund haben. Bei den TFG Typhoons gab es am Freitagabend derer gleich drei. Zum einen war soeben die siebte Austragung von „Sports Meets Music“, dem Zusammentreffen von Sport und Kultur am Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) in Düsseldorf-Kaiserswerth, über die Bühne gegangen, das mit mehr als 900 Zuschauern im Rather Waldstadion am Rande des Aaper Waldes eine neue Rekordkulisse mit sich gebracht hatte. Zum Zweiten hatten im Vorfeld des Friday Night Lights Games Big Band und Vocals des TFG dem Publikum dermaßen eingeheizt, dass die Stimmung bereits zum Kick-off des Lokalderbys gegen die Düsseldorf Panther auf dem Siedepunkt war. Zum Dritten hatten sich die TFG Typhoons dem Lokalrivalen trotz nachhaltiger Publikumsunterstützung zwar mit 16:37, mit -21 geschlagen geben müssen, den direkten Vergleich gegen die Raubkatzen aber für sich entschieden, da sie am zweiten Saisonspieltag bei den Panthern mit 26:03, mit +23 hatten gewinnen können. Somit lebt die Hoffnung auf die erste Play-off-Teilnahme in 14 Jahren Typhoons-Geschichte weiter, die Hoffnung auf die Qualifikation fürs Viertelfinale um die diesjährige Meisterschaft in der German Football League Juniors (GFLJ).

Den Rest des Beitrags lesen »