Cheerleading

Cardinals Cheerleader mit grossen Erwartungen vor der nächsten Meisterschaft

Gepostet am Aktualisiert am

Juniors und Peewees mit ihren Pokalen vor dem Magdeburger Dom
Juniors und Peewees mit ihren Pokalen vor dem Magdeburger Dom

Nach dem starken Abschneiden bei den Euro Cheer Masters in Madgeburg starten die Cheerleader der Assindia Cardinals mit großen Erwartungen am 29. Juni bei den Summer All Level Championships in Düsseldorf. Dort treten die erfolgsverwöhnten Mädchen und Jungen mit fünf Teams gegen internationale Konkurrenz an. „Unser Ziel ist ganz klar eine fehlerfreie Performance“, sagt Kirsten Wolsing, Abteilungsleiterin der Assindia Cardinals Cheerleader. „Außerdem wollen unsere Teams und Groupstunts ihre gute Form der letzten Wochen und Monate bestätigen“, ergänzt sie.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Starkes Abschneiden der Cardinals Cheerleader auf der DM

Gepostet am Aktualisiert am

ACC_peeweesDM
Die jüngsten Teilnehmer der Cardinals auf der Deutschen Meisterschaft: Die Peewees vor der CGM Arena in Koblenz (Foto: S.Bimmermann)

„Ich war noch nie so nervös und noch nie so stolz auf unsere Teams.“ Das sagt Kirsten Wolsing, Abteilungsleiterin der Assindia Cardinals Cheerleader über das starke Abschneiden ihrer Teams bei den Deutschen Meisterschaften der Cheerleader Vereinigung Deutschland (CVD). Dafür hatte sich gleich fünf Teams aus Essen qualifiziert und stellten unter Beweis, dass sie zurecht zu Deutschlands Besten gehören. Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals Cheerleader reisen zur Deutschen Meisterschaft

Gepostet am

Cheerleading hat sich in den letzte Jahren in Deutschland immer mehr zu einer eigenen Sportart mit viel Akrobatik, Choreografie und Turn-Elementen entwickelt.

Eine gemischte Gruppe aus Juniors und Seniors der Assindia Cardinals Cheerleader

Die Cheerleader der Assindia Cardinals haben sich auf der NRW-Landesmeisterschaft in diversen Kategorien und Altersklassen für die am kommenden Wochenende stattfindenden Deutschen Meisterschaften in Koblenz qualifiziert. Allen voran die „Juniors“ in der Altersklasse von 12 bis 16 Jahren überzeugten und errangen die an diesem Tag höchste vergebene Punktzahl. Bundesweit lagen sie mit der Punktzahl unter den Top 3 – entsprechend groß ist die eigene Erwartungshaltung, aber auch die Vorfreude, sich auf Bundesebene zu messen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Die Bielefeld Wildcats reisen zur deutschen Meisterschaft

Gepostet am

Viel vor in Koblenz!

FOTO ANDRE ZARNKE
FOTO ANDRE ZARNKE

Am 18/19.5.2019 treffen sich in Koblenz die besten Cheerleader Deutschlands, um auf der deutschen Meisterschaft ihre Kräfte messen zu können. Für die Bielefeld Wildcats haben sich die Senior-Wildcats, die Peewee-Wildcats und der Senior Coed Groupstunt “Cat-ix“, auf der NRW-Landesmeisterschaft für die DM qualifiziert.

Den Rest des Beitrags lesen »

Wupperbowl 2019 – 7. Auflage mit Spitzenmannschaften

Gepostet am Aktualisiert am

„Es ist wieder soweit!“

wupperbowl_2019.jpg

Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Oberliga starten die Herren der Wuppertal Greyhounds auch in diesem Jahr mit dem traditionellen Wupperbowl in die neue Saison.

Bereits zum 7. mal findet das Turnier statt, und zog in der Vergangenheit immer über 1.000 Zuschauer ins Stadion.

Und pünktlich zu Beginn der Osterferien haben sich die Wuppertaler Footballer auch in 2019 sehr interessante Testgegner eingeladen.

So werden neben den heimischen Greyhounds auch das starke Regionalligateam der Assindia Cardinals, und der letztjährige Absteiger der Oberliga, die Siegen Sentinels erstmalig an diesem Turnier teilnehmen. Bereits zum dritten mal dabei sind die Cologne Crocodiles Prospects aus der Verbandsliga.

Für alle hier schon die Spielpaarungen

1. Crocodiles vs Cardinals
2. Greyhounds vs Sentinels
3. Cardinals vs Sentinels
4. Greyhounds vs Crocodiles
5. Sentinels vs Crocodiles
6. Greyhounds vs Cardinals

Auch dabei sind die „WGC“, die Wuppertal Greyhounds Cheerleader mit ihren Abteilungen den Puppies, den Teen Hounds und den Lady Hounds, und werden dem Publikum ordentlich einheizen.

Natürlich wird auch die Catering Crew vor Ort sein, und wie immer für hervorragende Bewirtung sorgen.

Auch Ausstatter und Partner der Greyhounds, DOCA Sports werden an diesem Tag mit einem Stand vertreten sein.

Die Greyhounds hoffen das viele Fans und Zuschauer den Weg ins Stadion finden, die spielenden Teams lautstark unterstützen und somit dazu beitragen, das es wieder ein gelungener Tag mit guten und spannenden Football zu sehen gibt.

Termin: 14.04.2019 – Einlass ist ab 10:30 Uhr, der erste KICKOFF beginnt um 12:00 Uhr.

Der Eintritt beträgt:
Für Jugendliche ab 14 Jahren 2.- €
Für Erwachsene 5.- €

Durch die beengte Parksituation am Stadion, bitten wir folgende Alternative zu nutzen.
WSW Parkplatz, Brombergerstr. 39-41 (keine Gebühren), befindet sich ca. 800 m vom Stadion entfernt.

Quelle: GREYHOUNDS

Wildcats: „Mit Yoga und der CCA in die heiße Phase der Meisterschaftsvorbereitung“

Gepostet am

IMG_5318.jpg

Die Bielefeld Wildcats starten in die heiße Phase der Vorbereitung zur NRW Landesmeisterschaft. Freitag Abend durften sich die Seniors mit einer Yoga-Einheit im Xtrasport auf das bevorstehende CCA Camp vorbereiten. Ein zweitägiges Homecamp der CentralCheerleadingAgency stand vor der Tür. Zwei Tage stand Grundlagentraining im Stunten und Tumbling auf dem Programm. Außerdem wurde intensiv an den einzelnen Programmen der Teams gearbeitet. Die Coaches der Wildcats zeigten sich allesamt sehr zufrieden. Sarah Möller, Coach der Senior Wildcats resümierte nach dem Camp ,, Die CCA Coaches waren der Hammer. Super nette Leute mit einem klasse Auge für Fehler und eine super Art uns diese zu erklären und sie zu verbessern. Wir haben in allen Teams tolle Erfolge zu verbuchen und wir sind froh, dass das Camp zustanden gekommen ist“. Den Rest des Beitrags lesen »

Europas größte Superbowl Party mit den Cheer-Dancern der Paladins

Gepostet am

img_0844Am kommenden Sonntag findet in Atlanta der 53. Superbowl statt – die New England Patriots treffen auf die Los Angeles Rams. Wer nicht live dabei sein kann (Tickets kosten ab 5.000 Euro aufwärts), verfolgt den Superbowl wahrscheinlich zusammen mit befreundeten Football Fans.
Den Rest des Beitrags lesen »