Falcons

DJ Anderson neuer Headcoach der Cardinals

Gepostet am

Schritt stand länger fest

Thissen-Ziegler-Anderson

Nach 4 Jahren an der Spitze der Men in Blue hat der bisherige Cardinals Headcoach Yves Thissen das Zepter an seinen Nachfolger Sherman „DJ“ Anderson weitergereicht. Durch berufliche Veränderungen bei Yves Thissen stand dieser Schritt schon länger fest und ermöglichte den Cardinals einen reibungslosen und nahtlosen Übergang zu dem Wunschkandidaten. „Ich selbst kenne DJ seit fast 20 Jahren und hatte immer wieder einmal versucht, ihn nach Essen zu lotsen“, erläutert Cardinals Präsident Wilfried Ziegler. „Dass es nun geklappt hat und zudem auch so perfekt in unsere Planungen passt, ist großartig!“

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Jets düsen weiter in Richtung Titel

Gepostet am

Starke Falcons verlangen den Jets alles ab

Eigengewächs Etienne Keßler Martinez (#37) mit seinem ersten Touchdown für die Jets (Foto: Richard Welde).
Eigengewächs Etienne Keßler Martinez (#37) mit seinem ersten Touchdown für die Jets (Foto: Richard Welde).

Mit einem 45:28-Arbeitssieg gegen die Cologne Falcons bleiben die Troisdorf Jets weiterhin an der Spitze der Regionalliga-Tabelle. Die Gäste hatten bei ihrer kurzen Reise vom Rhein an die Agger eine schwere Last mit im Gepäck, denn sie mussten den tragischen Tod eines Teamkollegen vor wenigen Tagen beklagen. Daher startete das Spiel auch erst nach einer Schweigeminute, mit der die Mannschaften und die Zuschauer im Stadion dem Kölner Spieler und seiner Familie ihre Ehre erwiesen. Den Rest des Beitrags lesen »

Jets: „Erhöhte Wachsamkeit gegen die Falcons“

Gepostet am

Troisdorf Jets erwarten einen starken Gegner

Jets vs Falcons - Foto Richard WeldeFür die Troisdorf Jets neigt sich die Saison langsam den Ende zu. Noch drei Spiele sind für den Regionalligisten zu absolvieren. Der Auftakt dazu findet am kommenden Sonntag statt (Kickoff 15 Uhr), wenn die Cologne Falcons im Aggerstadion zu Gast sein werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Assindia Cardinals bleiben ohne Punkte in Köln

Gepostet am

Schwacher Auftritt in Köln bringt den „Men In Blue“ eine 0:35 Niederlage ein

Foto: Dirk Unverferth / Assindia Cardinals
Foto: Dirk Unverferth / Assindia Cardinals

So hatten sich die Assindia Cardinals das Spiel bei den Cologne Falcons sicher nicht vorgestellt. Ohne eigenem Score blieben die Punkte bei der 0:35 Niederlage in der Domstadt. Zwar musste man auf einige Spieler verzichten, doch passte am Ende einfach zu wenig zusammen, um die Gastgeber überhaupt in Bedrängnis zu bringen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Jets sind wieder Tabellenführer

Gepostet am

Devils halten bis zur Halbzeit gut mit

jets_2013_001Die Troisdorf Jets haben die Tabellenspitze der Regionalliga zurückerobert. Allerdings wurde der 41:17-Sieg bei den Gelsenkirchen Devils teuer erkauft.

Kurz vor dem Spielende verletzte sich Defense Tackle Nick Meijers ohne gegnerische Einwirkung an der Achillessehne und wird für den Rest der Saison ausfallen. Damit fehlt den Jets ab sofort einer der wichtigsten Spieler in der Defense, der mit seiner physischen Präsenz auf dem Feld, schon den einen oder anderen Gegner zur Verzweiflung getrieben hat. Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals: „Souveräner 28:3 Heimerfolg gegen die Bonn Gamecocks“

Gepostet am

Assindia Cardinals verabschieden sich in die kurze Sommerpause

Foto: Dirk Unverferth / Assindia Cardinals
Foto: Dirk Unverferth / Assindia Cardinals

Mit 28:3 gewinnen die Assindia Cardinals gegen die Bonn Gamecocks ihr letztes Heimspiel der laufenden Saison und verabschieden sich so von ihren Fans mit einer gelungenen Vorstellung. Die letzten zwei Spiele müssen die „Men In Blue“ auswärts in Köln und Troisdorf bestreiten. Den Rest des Beitrags lesen »

Devils: „Knappe Niederlage gegen Köln“

Gepostet am

Am Sonntag mussten sich die Gelsenkirchen Devils Seniors knapp gegen Köln mit 17:24 geschlagen geben.

LogoDevilsFür die Devils ging es erfolgsversprechend los. Die Cologne Falcons starteten das Spiel mit der Offense, kamen bis kurz vor die Endzone der Devils, wurden dort aber von der Defense gestoppt. Doch auch die Offense der Devils wurde von Köln immer wieder gestoppt. Es war ein Kampf auf Augenhöhe. Im ersten Quarter liess kein Team Punkte für den Gegner zu. Mit einem 0:0 ging es ins zweite Quarter.

Den Rest des Beitrags lesen »