Huskies

Dresden holt sich Sieg!

Gepostet am Aktualisiert am

dresden_monarchs_logo_2017Die Dresden Monarchs haben sich mit einem Sieg aus der Sommerpause zurückgemeldet. Allerdings bedurfte das über weite Strecken des Spiels gegen die bisher sieglosen Huskies aus Hamburg deutlich mehr Arbeit als von vielen gedacht (7:3/13:7/14:0/7:7). Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies

Gepostet am Aktualisiert am

Nachdem auch Kiel erneut gegen Braunschweig unterlag, zählt nun jeder Sieg

gfl_2013_001Am kommenden Sonntag (6. August / Kickoff: 15 Uhr) treffen die Dresden Monarchs im heimischen Heinz-Steyer-Stadion auf bisher glück- und sieglose Hamburg Huskies. Nach einer kurzen Sommerpause beginnt damit erneut das noch immer spannende Rennen um die vier Playoff-Plätze der German Football League Nord (GFL Nord). Während in der GFL Süd die Messe bereits gelesen scheint, vier Mannschaften klar die Tabellenspitze anführen, kämpfen im Norden noch immer fünf Teams um die vier vakanten Plätze. Bis auf Braunschweig, das bislang ungeschlagen schon jetzt sicher mit dem Heimrecht in der ersten Playoff-Runde planen kann, geht es spannend zu in GFL Nord. Dresden kämpft weiter um das begehrte Playoff-Heimrecht. Dazu muss nun aber jedes Spiel gewonnen werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Panther-Nachwuchs im Halbfinale 

Gepostet am

Düsseldorfer U19 siegt dank überragender Abwehr, die drei Touchdowns erzielt

panther_2013_01Düsseldorf, 30. Juli 2017 – Die Rookies der Düsseldorf Panther stehen im Halbfinale der deutschen Jugendmeisterschaft. Vor 400 Zuschauern in der Kleinen Kampfbahn im Arena-Sportpark feierte die U19 der Düsseldorfer einen zumindest vom Ergebnis her klaren 30:0 (7:0, 2:0, 15:0, 6:0)-Erfolg gegen die Hamburg Young Huskies. Im Halbfinale steht am kommenden Wochenende die Revanche bei den Schwäbisch Hall Unicorns an: Beim Titelverteidiger, der sein Viertelfinale gegen die Mainz Golden Eagles im Endspurt mit 35:31 gewann, verloren die Jung-Panther im vergangenen Jahr in der Vorschlussrunde denkbar unglücklich mit 13:21. Den Rest des Beitrags lesen »

Cologne Crocodiles kehren mit 7:38 Sieg aus Hamburg zurück

Gepostet am

huskies_crocodiles_06_2017_098

Der Aufsteiger und einzige NRW Vertreter der GFL1, der höchsten Deutschen Footballliga, aus Köln war für Tabellenschusslicht Hamburg Huskies ebenfalls eine Nummer zu groß. Auch im achten Spiel war den Norddeutschen kein Sieg vergönnt. Vor den Augen von Crocodiles Hall-of-Famer Werner Hippler, dessen Sohn bei den Huskies spielt, fuhren die Kölner einen nie gefährdeten 7:38 Sieg vor ihren zahlreich angereisten Fans unter den 633 Zuschauern ein. Aufgrund verletzungsbedingter Ausfälle musste Dennis Hippler übrigens ungewohnt in der Offense Line aushelfen, statt an seiner angestammten und von seinem berühmten Vater in die Wiege gelegten Position des Tight Ends (#86!) zu spielen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Sieg für die Monarchs!

Gepostet am Aktualisiert am

dresden_monarchs_logo_2017Die Dresden Monarchs haben sich nach zwei Niederlagen mit einem deutlichen Sieg zurück gemeldet. Bei den Hamburg Huskies gewannen die Sachsen am Samstag verdient mit 18:68 (06:16/6:14/6:16/0:22). Den Rest des Beitrags lesen »

Hamburg Huskies vs. Dresden Monarchs

Gepostet am Aktualisiert am

dresden_monarchsAm Sonnabend treffen die Monarchs in Hamburg auf das Schlusslicht der GFL Nord

Nach bitteren Niederlagen gegen Braunschweig und Kiel liegt Dresden im Mittelfeld

Am kommenden Sonnabend (Kickoff: 17 Uhr) treffen die Dresden Monarchs im hohen Norden auf das aktuelle Tabellenschlusslicht der GFL Nord – die Hamburg Huskies. Nach zwei bitteren Niederlagen gegen noch immer ungeschlagene Braunschweiger (7:47) und den aktuellen Tabellenführer aus Kiel (42:49) kommt der Abstecher nach Hamburg für die Königlichen keinesfalls ungelegen, denn die Huskies  sind einer der vermeintlich einfacheren Gegner.

Den Rest des Beitrags lesen »

Crocodiles Beats The Unbeated Rebels

Gepostet am

Bild: Thomas H. Berschet
Bild: Thomas H. Berschet

Am Sonntag gaben die mit vier Siegen in die Saison gestarteten Berlin Rebels ihre Visitenkarte im heimischen Sportpark Höhenpark ab. Sie waren damit mit dem Deutschem Meister und tags zuvor verteidigtem Eurobowl Sieger Braunschweig New Yorker Lions sowie den tags zuvor gegen die bisher ebenfalls ungeschlagenen Monarchs aus Dresden mit 49:42 siegreichen Kiel Baltic Hurricanes einer von drei noch ungeschlagenen Teams in der Liga und somit gegen den Aufsteiger sicher favorisiert. Zudem war ja auch bereits das Heimspiel gegen die Crocodiles mit 14:6 am zweiten Spieltag gewonnen worden, wobei Köln lediglich zwei Fieldgoals vergönnt wurden. Den Rest des Beitrags lesen »