Griffins

Nächstes Heimspiel für die Paladins

Gepostet am

20180512_Paladins-vs-Griffins_Bild0013
Foto by Thomas Nüchter

Die Niederlage in Rostock ist Verarbeitet und abgehackt nun steht das nächste Saisonspiel für die Solingen Paladins an. Am Samstag um 18 Uhr empfangen die Solinger die Dolphins aus Paderborn. Diese sind den Paladins mehr als bekannt, so hatte man die letzten Jahre des Öfteren die Fahrt nach Paderborn für diverse Testspiele auf sich genommen. Nun also das erste Aufeinandertreffen im Ligabetrieb. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Paladins: „Kleine Fehler mit Großer Wirkung“

Gepostet am

paladins_2016_001Nach einer verkehrsbedingt turbulenten Anreise, kam es am Samstag zum Rückspiel der Solingen Paladins gegen die Rostock Griffins. Die Footballer aus der Klingenstadt brachen bereits am Freitag Nachmittag auf, um am Samstag die Anreise möglichst kurz zu halten und das Spiel ausgeruht angehen zu können. Diesem Vorhaben machte der Verkehr rund um Hamburg leider einen gehörigen Strich durch die Rechnung, und der Kickoff musste nach verspäteter Anreise nach hinten verlegt werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Erster Bundesligasieg für die Paladins

Gepostet am

Foto: Thomas Nüchter
Foto: Thomas Nüchter

Am Samstag luden die Paladins zu ihrem zweiten Saisonspiel. Als Gegner standen die Rostock Griffins auf dem heimischen Rasen der Jahnkampfbahn.

Vor der Partie rätselte man wie Rostock spielen würde, da im letzten Spiel der Quarterback der Hansestädter sich sein Sprunggelenk gebrochen hatte. Die Antwort war überraschend, die Griffins haben sich binnen einer Woche einen neuen Importspieler einfliegen lassen und Christopher Andrews war nun der Spielermacher der Griffins.

Den Rest des Beitrags lesen »

Gamecocks unterliegen in Rostock

Gepostet am

Starke erste Halbzeit reicht nicht: Rückschlag im Abstiegskampf durch 32:13-Niederlage bei Aufsteiger Griffins

Foto: Holger Pamler
Foto: Holger Pamler

Lange hielt die Rumpftruppe der Bonn Gamecocks am Sonntagnachmittag beim Spiel gegen die Rostock Griffins gut mit, doch am Ende reichte es auch im Rückspiel in Warnemünde nicht zu einem Sieg. Der Aufsteiger aus Mecklenburg-Vorpommern setzte sich nach einer starken zweiten Spielhälfte mit 32:13 gegen die Gäste aus dem Rheinland durch. Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals fahren ohne Punkte aus Rostock nach Hause

Gepostet am

Es war wieder einmal mehr für die „Men In Green“ möglich

cardinals_titelbild_2017Mit einer 0:24 Niederlage im Gepäck machten sich die Assindia Cardinals auf den Heimweg von Rostock nach Essen. „Es war deutlich mehr drin“, war das eindeutige Resümee der Essener Trainer, doch am Ende blieben bei der 24:0 Niederlage der Cardinals die Punkte bei den Rostock Griffins.

Den Rest des Beitrags lesen »

Nichts zu holen für Assindia Cardinals gegen den Favoriten aus Potsdam

Gepostet am Aktualisiert am

„Men In Green“ gegen das Topteam mit 8:68 ohne echte Chance

o:  Dirk Unverferth / Assindia Cardinals
Foto: Dirk Unverferth / Assindia Cardinals

Gegen das derzeitige Topteam der GFL2-Nord, den Potsdam Royals, waren die „Men In Green“ schnell auf dem verlorenen Posten. Die Cardinals wehrten sich zwar mit ihren Mitteln sehr engagiert, doch die stark besetzten Gäste benötigten nur wenige Minuten, um das Spiel auf ihre Seite zu bewegen. Doch gerade im ersten Viertel machte es die Defense der Cardinals den Gästen das Leben noch schwer. Doch die wussten aus Fehlern sofort Kapital zu schlagen. Innerhalb weniger Aktionen stand es 0:13. Den Rest des Beitrags lesen »

Dolphins können lange mit den Griffins mithalten

Gepostet am

Ausfall von Quarterback Gomez stoppt die Angriffsreihe der Paderborner

Die Offensive startete am Ende der ersten Halbzeit eine gute Aufholjagd und konnte die Führung übernehmen, doch der Ausfall von Quarterback Gomez konnte in der zweiten Hälfte nicht kompensiert werden (Bild: Daniela Stranz)
Die Offensive startete am Ende der ersten Halbzeit eine gute Aufholjagd und konnte die Führung übernehmen, doch der Ausfall von Quarterback Gomez konnte in der zweiten Hälfte nicht kompensiert werden (Bild: Daniela Stranz)

Die Paderborn Dolphins können bei den Rostock Griffins sich nicht durchsetzen. Mit 40:20 müssen sich die Ostwestfalen in der Hansestadt geschlagen geben. Dabei hatten die Dolphins nach einem schnellen Rückstand mit einer guten Aufholjagd vor der Pause das Ruder an sich gerissen. Doch der Einbruch kam nach dem Seitenwechsel. Die Dolphins schafften es nicht gegen die Rostocker effektiv vorzugehen. Quarterback Justin Gomez musste verletzt das Feld verlassen. Für die Dolphins eine bittere Niederlage, denn mit einem Sieg gegen Rostock bestand die Möglichkeit sich weiter gegen den Tabellenkeller abzusichern.

Den Rest des Beitrags lesen »