GFL

Footballkrimi In Dresden

Gepostet am

dresden_monarchs_logo_2017Die Dresden Monarchs haben in einem Herzschlagfinale einen ganz wichtigen Heimsieg erkämpft. Gegen die Berlin Rebels gelang den Sachsen vor knapp 3000 Fans in buchstäblich letzter Sekunde das rettende Fieldgoal. Damit gewannen sie diesen Footballkrimi mit 20:18 (3:3/7:0/7:0/3:15). Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

GFL-Spitzenspiel in Dresden

Gepostet am

gfl_2013_001Dresden Monarchs vs. Berlin Rebels – Das Spitzenduell kann zur kleinen Vorentscheidung werden

Am kommenden Sonntag treffen die Dresden Monarchs zuhause auf die Berlin Rebels

Beide Mannschaften hoffen auf das Playoff-Heimrecht und brauchen dafür einen Sieg

Endlich ist die Sommerpause vorüber. Nach über einem Monat ohne Punktspiel starten die Dresden Monarchs am kommenden Sonntag wieder in den Ligaalltag. Gleich zu Beginn der Rückrunde wartet ein denkbar schweres Los. Mit den Berlin Rebels reist jenes Team in Sachsens Landeshauptstadt, das derzeit knapp hinter Dresden auf dem dritten Tabellenplatz lauert. Bereits im Hinspiel, am 2. Juni, zeigten die Rebels im Berliner Mommsenstadion ihre ganze Klasse. Damals gerieten die Monarchs nach einem fehlerreichen Spiel mit 7:30 unter die Räder. Noch so ein Debakel können und wollen sich die Königlichen nicht leisten – speziell vor eigenem Publikum. Das am Sonntag wartende Spitzenduell beider Mannschaften dürfte daher ebenso spannend wie hochklassig werden. Wer in Dresdens Heinz-Steyer-Stadion (Kickoff: 15 Uhr) gewinnt, ist in Sachen Playoffheimrecht klar im Vorteil.

Den Rest des Beitrags lesen »

Ulrich Däuber – Headcoach der Dresden Monarchs erhält frischen Zwei-Jahres-Vertrag

Gepostet am

hc ulrich däuber

Die Dresden Monarchs setzen mit Ulrich Däuber auf eine langfristige Zusammenarbeit

Noch in seiner ersten GFL-Saison mit Dresden erhält Däuber einen neuen Vertrag

Mit Ulrich Däuber haben die Dresden Monarchs ihren aktuellen Wunschtrainer gefunden. Dies unterstreichen die Königlichen in diesen Tagen, inmitten der aktuellen Sommerpause und vor dem Start des Endspurts in Richtung Playoffs.

Den Rest des Beitrags lesen »

Crocodiles: „Am Ende hat es gegen Berlin dann erneut nicht gereicht“

Gepostet am

crocodiles_2013_09-200x100Die Cologne Crocodiles starteten am Samstagabend bei hochsommerlichen Temperaturen vor 1.063 Zuschauern nach der Sommerpause hoch motiviert und hellwach in die Partie. Letztendlich mussten sie jedoch auch im Rückspiel gegen starke Berliner zurückstecken und kassierten nach dem Hinspiel in Berlin sowie der Heimpleite gegen die Dresden Monarchs und dem 42:21 bei Europameister Braunschweig nun mit 29:37 im zehnten Spiel der Saison ihre vierte Niederlage in Folge.

Den Rest des Beitrags lesen »

„Kickoff – Das GFL Football-Magazin“ startet am kommenden Mittwoch auf SPORT1

Gepostet am

[Erste Sendung: Mittwoch, 08. August 2018 – 23:30 Uhr – Sport1]

sport1logo

Die Highlights der German Football League wöchentlich im Free-TV: „Kickoff – Das GFL Football-Magazin“ startet am kommenden Mittwoch um 23:30 Uhr auf SPORT1!

– Halbstündiges TV-Magazin zur entscheidenden Phase in der regulären GFL Saison und den anschließenden Playoffs
– Saison-Höhepunkt am 13. Oktober mit der Liveübertragung des German Bowl auf SPORT1 im Free-TV Den Rest des Beitrags lesen »

Monarchs gehen mit Sieg in die Sommerpause

Gepostet am

dresden_monarchs_logo_2017.jpgDie Dresden Monarchs gehen als Tabellenführer der GFL Nord in die Ferien. Im letzten Heimspiel vor der Sommerpause gewannen die Sachsen gegen das Tabellenschlusslicht, die Hamburg Huskies, deutlich und verdient mit 52:14 (14:7/17:7/14:0/7:0).

  Den Rest des Beitrags lesen »

GFL: „Das Tabellenschlusslicht kommt nach Dresden“

Gepostet am

Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies

Am kommenden Sonntag treffen die Dresden Monarchs zuhause auf Hamburg

gfl_2013_001Am vergangenen Wochenende unterstrichen die Dresden Monarchs ihre Ambitionen, in diesem Jahr einen der beiden heiß begehrten Plätze zu belegen, die ihnen das Heimrecht im Meisterschaftsendkampf sichern. Mit ihrem klaren Sieg (58:27) gegen starke Cologne Crocodiles zogen die Königlichen erneut an der Konkurrenz vorbei. Auch wenn das Rückerobern der Spitzenposition nur aufgrund einer spielfreien Woche Berlins und zweier noch ausstehender Partien der Braunschweiger Lions zustande kam, sollte die neuerliche „Höhenluft“ motivieren. Mit einem Sieg gegen die am Sonntag nach Dresden reisenden Hamburg Huskies bliebe Dresden, ungeachtet der Ergebnisse auf den anderen Plätzen, vorerst Tabellenspitzenreiter. Allein deswegen dürfen sich die Besucher am Sonntag (Kickoff: 15 Uhr) im Heinz-Steyer-Stadion freuen. Den Rest des Beitrags lesen »