Lions

GFL: Dresdner müssen Braunschweig ziehen lassen

Gepostet am Aktualisiert am

Dresden Monarchs kassieren bei den New Yorker Lions eine 3:19 (0:3/3:10/0:6/0:0) Niederlage

gfl_2013_001Ein Sieg musste her, wollte man die Chance erhalten, in der Spielzeit die Gruppe Nord der German Football League zu gewinnen. Zwei knappe und vermeidbare Niederlagen aus der Hinrunde gegen die vor den Monarchs platzierten Braunschweiger (31:34) und Hildesheimer (27:31) galt es in der Rückrunde zu egalisieren. Mit Mut und Selbstvertrauen trat das Team von Cheftrainer Ulrich Däuber am gestrigen Samstag den Gang in die Höhle der Löwen an der Hamburger Straße in Braunschweig an. An gleicher Stelle konnten die Monarchs im Vorjahr den Lions ein Unentschieden abringen (28:28). Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Monarchs: „Die wohl schwerste Aufgabe in der GFL Nord“

Gepostet am Aktualisiert am

New Yorker Lions Braunschweig vs. Dresden Monarchs

gfl_2013_001Diesen Sonnabend (Kickoff: 18 Uhr) treffen die Dresden Monarchs im Eintrachtstadion Braunschweig auf die New Yorker Lions. Ohne Übertreibung ist dies die mit Abstand schwerste Aufgabe, die es in der Staffel Nord der German Football League aktuell zu lösen gilt. Bislang ungeschlagen thronen die Lions mit neun Siegen und 18:0 Tabellenpunkten auf dem ersten Platz im Norden. Knapp dahinter folgen Hildesheim (16:2) und Dresden (14:4). Betrachtet man den bisherigen Saisonverlauf, ist das kommende Auswärtsspiel der Königlichen damit bereits der erste große Showdown. Nur mit einem Sieg können die Monarchs ihre Chance auf das Erreichen des zweiten Tabellenplatzes und damit des Playoff-Heimrechts aufrechterhalten. In der Höhle der Löwen, dem Eintrachtstadion in Braunschweig, ist dies ohne Frage eine Herkulesaufgabe. Alles muss am Sonnabend passen, soll die „kleine Sensation“ gelingen.
Den Rest des Beitrags lesen »

Dresden Monarchs vs. Cologne Crocodiles

Gepostet am

Nach zwei knappen Niederlagen zurück in die Erfolgsspur?!

dresden_monarchs_logo_2017Diesen Sonnabend (Kickoff: 15 Uhr) treffen die Dresden Monarchs beim großen Glöckner-Gameday im heimischen Heinz-Steyer-Stadion auf die Cologne Crocodiles. Nach zwei äußerst knappen und bitteren Niederlagen gegen Braunschweig und Hildesheim wollen die Königlichen dann zurück in die Erfolgsspur finden. Wichtig wäre dies in jedem Fall. Schließlich stehen die Kölner Krokodile nur einen Tabellenplatz hinten dem Sachsenkader. Auch wenn Hildesheim und Braunschweig inzwischen etwas enteilt scheinen, wollen die Monarchs jetzt nicht den Tritt verlieren. Berlin, Potsdam und Köln würde jede Schwächephase nur allzu gerne zu ihrem Vorteil nutzen. Mehr denn je setzt Dresden daher auf seine großartigen Fans und deren Unterstützung von den Rängen. Ein volles Haus zum Glöckner-Gameday wäre demnach die optimale Motivation, um die Rückschläge der letzten Wochen vergessen zu machen. Den Rest des Beitrags lesen »

GFL: „8.000 feierten ein packendes Footballfest“

Gepostet am Aktualisiert am

dresden_monarchs_logo_2017Dennoch müssen die Dresden Monarchs im vierten Spiel der Saison ihre erste Niederlage hinnehmen

Auch wenn die Sachsen das Spiel gegen den Rekordmeister Braunschweig bis zur letzten Minute spannend hielten, mussten sie sich am Ende mit 31:34 geschlagen geben (3:17/14:7/7:7/7:3). Den Rest des Beitrags lesen »

Dresden Monarchs vs. New Yorker Lions

Gepostet am Aktualisiert am

Elffacher Deutscher Meister zu Gast beim Sparkassen-Gameday

gfl_2013_001Diesen Sonnabend (Kickoff: 18 Uhr) findet das Spitzenspiel der German Football League (GFL) im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion statt. Die Dresden Monarchs erwarten dann zum großen Sparkassen-Gameday kein geringeres Team als das des elffachen Deutschen Footballmeisters, die New Yorker Lions aus Braunschweig.

Den Rest des Beitrags lesen »

GFL: „Monarchs kämpfen sich zum Auswärtssieg“

Gepostet am Aktualisiert am

Sachsens Erstliga-Footballer bewahren auch im dritten Liga-Spiel ihre weiße Weste

Es war das erwartet schwere Spiel. Am Ende gewannen die Sachsen gegen die Crocodiles mit 0:17 (0:0/0:3/0:14/0:0).

dresden_monarchs_logo_2017Drei Spiele – Drei Siege – der letzte gar zu Null! Der Start in die Saison 2019 könnte für die Dresden Monarchs nicht besser sein. Kölns Verteidigung war perfekt auf das Spiel der Sachsen eingestellt und es zeigte sich schnell, dass es – wie erwartet – ein schweres Spiel werden wird. Gerade im Pass ging über weite Strecken so gut wie nichts. Dresdens Quarterback Zack Greenlee fand selten freie Anspielstationen, musste oft unter Druck nach seinen gut gedeckten Receivern suchen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Crocodiles gehen im Rückspiel beim Heimdebüt überraschend deutlich mit 7:45 unter

Gepostet am

Copyright/Bildquelle: Thomas H. Berschet
Copyright/Bildquelle: Thomas H. Berschet

Am gestrigen Samstag starteten die Kölner mit ihrem GFL Team der Cologne Crocodiles gegen Nw Yorker Lions bereits zum Rückspiel in die Heimspielsaison. Vor einer Woche noch musste man sich in einem knappen Spiel mit 23:6 geschlagen geben. Umso motivierter wollte man im Rückspiel vor heimischem Publikum reagieren. Auch konnte man die Heimkehr von NFL Rückkehrer Moubarak „Mouby“ Djeri von den Arizona Cardinals in der traditionell starken Kölner Defense verkünden. Trotz des Ausfalls des immens wichtigen Andreas Klinge schienen die Cologne Crocodiles demnach bestens aufgestellt.

Den Rest des Beitrags lesen »