GFL 2

Neuer Vorstand für die Düsseldorf Panther

Gepostet am Aktualisiert am

Ralf Gottschling, Nicole Janning und Willi Sauer wurden auf JHV ins Amt gewählt

Düsseldorf, 17. September 2020 – Frische Kräfte auf der Kommandobrücke: Auf der ordentlichen Jahreshauptversammlung der Düsseldorf Panther wählten die Mitglieder in der vergangenen Woche Ralf Gottschling, Nicole Janning und Willi Sauer in den Vorstand. Deren Vorgänger Tarik Bhikh, Marie Ullenboom und Michael Wevelsiep hatten zuvor aus verschiedenen privaten Gründen auf eine erneute Kandidatur für dieses Ehrenamt verzichtet.

Neuer Panther-Vorstand: Willi Sauer, Nicole Janning, Ralf Gottschling (v.l.)
Übergabe des Staffelstabs beim Traditionsverein: Auf der mit rund 100 Vereinsmitgliedern ausgesprochen gut besuchten ordentlichen Jahreshauptversammlung der Düsseldorf Panther stand in der vergangenen Woche auch die turnusgemäße Vorstandswahl an. Die bisherigen drei Vorstandsmitglieder Tarik Bhikh, Marie Ullenboom und Michael Wevelsiep standen dabei aus verschiedenen privaten Gründen nicht erneut zur Wahl. Als einzige Kandidaten für das dreiköpfige Gremium stellten sich stattdessen Ralf Gottschling, Nicole Janning und Willi Sauer vor, die anschließend von der Versammlung ins Amt gewählt wurden.

„Wir freuen uns sehr über das Vertrauen der Mitglieder und gehen unsere neuen Aufgaben mit großem Elan an“, so Willi Sauer in einer ersten Reaktion nach der Wahl. „Unser Einstieg wird uns dabei nicht zuletzt durch die sehr gute Arbeit unserer Vorgänger erleichtert. Dank des scheidenden Vorstands steht der Verein als Ganzes auf rundum gesunden Beinen. Wir können daher beruhigt in die Zukunft schauen.“

Nach der derzeit laufenden detaillierten Übergabe der Amtsgeschäfte will das neue Vorstands-Trio der Düsseldorf Panther in den kommenden Tagen seine konkreten Pläne für nähere Zukunft des Vereins vorstellen. „Was uns dabei zusätzlich motiviert, ist die auch auf der Jahreshauptversammlung spürbare große Begeisterung und die Bereitschaft zum Engagement, die uns von Seiten der Fans und Freunde der Düsseldorf Panther entgegengebracht wird“, freut sich Sauer.

Quelle: PANTHER

Paladins gehen neue Wege

Gepostet am

Die Verantwortlichen der Solingen Paladins haben die ersten Weichen für die Saison 2021 gestellt. Nach knapp einem Jahr endet die Zusammenarbeit mit HC Bernd Janzen. „Uns ist diese Entscheidung nicht leicht gefallen. Wir sind Bernd Janzen sehr Dankbar, dass er uns dieses Jahr als Head Coach zur Verfügung gestanden hat.

Das von COVID-19 geplagte Jahr war weder für die Coaches, den Vorstand noch den gesamten Verein greifbar. Was uns hier erwartet hat, war im Februar diesen Jahres noch nicht absehbar. 2020 hat den ganzen Verein auf den Kopf gestellt und uns sehr viel abverlangt. Das wir im Hinblick auf die Saison 2021 den Vertrag mit HC Janzen nicht verlängern konnten ist nur eine Konsequenz aus der Corona-Krise.“, so Ingo Hübner, 2.Vorsitzender. Mit ihm verlässt auch RB Coach Stefan Schwalfenberg den Verein.

Der Nachfolger für die vakante Position des HC ́s kommt aus den eigenen Reihen! Den Rest des Beitrags lesen »

GFL 2 Nord-West Teams ziehen sich vom Spielbetrieb 2020 zurück

Gepostet am

gfl2-nord-absage-2020
Nachdem die NRW Landesregierung die Corona-Schutzverordnung bis mindestens zum 31. August 2020 verlängert hat, sehen auch die 4 verbliebenen Teams der GFL 2 Nord keine Möglichkeit mehr, an einem Spielbetrieb in dieser Saison teilzunehmen.
Durch die geografische Nähe und die ähnliche Struktur der 4 Vereine (Düsseldorf Panther, Solingen Paladins, Langenfeld Longhorns und Assindia Cardinals) haben diese bis zuletzt gehofft, ihren Spielern noch Footballspiele in einem Ligabetrieb anbieten zu können – auch wenn die Hoffnung selbst auf einen kleinen „West-Spielbetrieb“ der GFL 2 nur gering war.

Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals: GFL2-Saisonplanung

Gepostet am Aktualisiert am

cardinals_logo_2018_2Im Moment kann man auch bei den Assindia Cardinals nur „auf Sicht fahren“ und versuchen, den Verein bestmöglich auf eine „Nach-Corona-Saison“ aufzustellen. Seitens der GFL/GFL 2 ist nun der Ligastart zunächst einmal auf den 31.5.2020 verschoben worden, um den Vereinen zumindest etwas Planungssicherheit zu geben. Da die Sportanlagen in den allermeisten Städten zunächst auch bis zum Wochenende 19.4.2020 gesperrt sind, muss den Teams auch eine Möglichkeit zur Vorbereitung der Mannschaften und der Spieltage gegeben werden. Mit diesem Startzeitpunkt wäre eine komplette Saison noch durchführbar. Es bleiben im Moment viele Fragen offen, die aber ohne eine gut funktionierende Glaskugel nicht beantwortet werden können und somit zum Verdruss aller, leider nicht beantwortet werden können.

Den Rest des Beitrags lesen »

Neue medizinische Leitung bei den Men in Blue – Pressemitteilung

Gepostet am

alina peine
Physiotherapeutische Leitung der Cardinals: Alina Peine

„Neben neuen Spielern und Trainern, die wir in den kommenden Tagen vorstellen werden, freuen wir uns, dass wir die physiotherapeutische Leitung in neue und zugleich sehr erfahrene Hände geben können. Mit Alina Peine kommt eine sportmedizinisch und auch im Football sehr erfahrene Unterstützung zu unserer 1. Mannschaft“, freut sich Cardinals Präsident Wilfried Ziegler. Den Rest des Beitrags lesen »

Men in Blue steigen in die GFL2

Gepostet am Aktualisiert am

Headcoach DJ Anderson im letzten Teamhuddle der Saison. Foto © Roland Schicho / Assindia Cardinals.
Headcoach DJ Anderson im letzten Teamhuddle der Saison. Foto © Roland Schicho / Assindia Cardinals.

„Das, was diese Mannschaft in dieser Saison geschafft hat, wie sie zusammengehalten und für einander gekämpft hat, das macht mich stolz. Diese Jungs sind was ganz Besonderes!“ Das Lob, das Sherman „DJ“ Anderson, Head Coach der Assindia Cardinals seinen „Men in Blue“ ausspricht, könnte größer kaum sein. Auch einige Tage nach dem 19:16 Erfolg bei den Oldenburg Knights und dem damit verbundenen Aufstieg in die GFL 2 freut sich der Cheftrainer „wie ein kleiner Junge“ über den Coup der Cardinals: „Viele haben uns belächelt, als wir am Anfang des Jahres gesagt haben, dass wir Meister in der Regionalliga West werden wollen. Wir haben gezeigt, was es heißt, ein TEAM zu sein. Das war einer der entscheidenden Faktoren diese Saison“, bilanziert Anderson.

Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals: „Das Grosse Finale in Oldenburg“

Gepostet am Aktualisiert am

WR Brian Burnett (8) erzielte im Spiel gegen die Berlin Adler alle drei Touchdowns. Foto © Danny Chitanta
WR Brian Burnett (8) erzielte im Spiel gegen die Berlin Adler alle drei Touchdowns. Foto © Danny Chitanta

Das ganz große Ziel ist zum Greifen nah; ein Sieg trennt die „Men in Blue“ von der Rückkehr in die zweithöchste, deutsche Spielklasse im American Football. Nach einer fast perfekten Saison und dem Erfolg im ersten Relegationsspiel gegen die Berlin Adler im Rücken, reisen die Assindia Cardinals am Wochenende nach Oldenburg, um gegen die Knights den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Men in Blue mit einem Bein in der GFL2

Gepostet am

Assindia Cardinals vs. Berlin Adler am 21.9.19 Foto: Andre Steinberg
Assindia Cardinals vs. Berlin Adler am 21.9.19 Foto: Andre Steinberg

Mit 21:17 haben die Assindia Cardinals ihr erstes Relegationsspiel vor gut 1500 Zuschauern gegen die Adler Berlin gewonnen und sind mit einem Vogel-Fuß zurück in der zweiten Liga. „Das war ein großartiger Nachmittag. Die Jungs begeistern mich immer wieder“, strahlte Head Coach Sherman „DJ“ Anderson nach der Partie. Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals: „Gegen die Adler um den Aufstieg“

Gepostet am

Headcoach Anderson schwört sein Team auf den nächsten Gegner ein. (© Roland Schicho / Assindia Cardinals)
Headcoach Anderson schwört sein Team auf den nächsten Gegner ein. (© Roland Schicho / Assindia Cardinals)

Nach einer langen Saison in der Regionalliga West, die mit dem Titel gekrönt wurde, stehen jetzt die wichtigsten Spiele für die Cardinals Herren an: Die Aufstiegsrunde zur 2. Bundesliga, der GFL2. Am Samstag treffen die Men in Blue auf die Berlin Adler. Den Rest des Beitrags lesen »

Paladins feiern gelungenen Saisonabschluss

Gepostet am

Bild: [C] Marcel Ahrens
Bild: [C] Marcel Ahrens

Ein letztes Mal dieses Jahr durften die Paladins am Samstag im Walder Stadion einlaufen- dafür hatten sich die Verantwortlichen nochmal etwas besonderes überlegt. Begleitet wurde das GFL2 Team gestern von den U13 Spielern und einigen U16 Spielern, die einen kleinen Vorgeschmack bekamen auf das was ihnen in einigen Jahren ebenfalls bevorsteht. Denn trotz durchwachsenem Wetter zu Beginn war die Tribüne gut gefüllt mit Anhängern, unter ihnen auch OB Tim Kurzbach.

Den Rest des Beitrags lesen »