Typhoons

TFG Typhoons Meister mit „Perfect Season“

Gepostet am Aktualisiert am

„Fliedner-Schüler“ holen ihre sechste Meisterschaft – die fünfte in Folge

Die Entscheidung - Typhoons-Kicker Ben Shepherd sichert in den Endzone seinen eigenen Field-Goal-Versuch
Die Entscheidung – Typhoons-Kicker Ben Shepherd sichert in den Endzone seinen eigenen Field-Goal-Versuch. Foto: Bernd Thiel-Wieding

Am Samstag gelang den Nachwuchsfootballern des Theodor-Fliedner-Gymnasiums (TFG) ein 13:06-Heimerfolg gegen die Assindia Cardinals, wodurch sie sich auch im letzten Saisonspiel gegen den Tabellenzweiten schadlos halten und die Meisterschaft der U16-Oberliga des American Football und Cheerleading Verbandes Nordrhein-Westfalens (AFCV/NRW) mit einer „Perfect Season“, einer Saison ohne jeglichen Verlustpunkt, ans TFG holen konnten.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons holen sich ihr „Championship Game“

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ stehen nach ihrem Heimsieg „im Finale“

Typhoons Quarterback Robert Jasper beim Snap
Typhoons Quarterback Robert Jasper beim Snap. Foto: Bernd Thiel-Wieding

Die U16 der TFG Typhoons gab sich auch im vorletzten Saisonspiel gegen die Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers keine Blöße, konnte ihr Heimspiel klar gewinnen und spielt somit am kommenden Samstag, den 28. September, um 15 Uhr im heimischen Rather Waldstadion „ihr Finale“ gegen die Assindia Cardinals aus Essen.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons verpassen Halbfinale denkbar knapp

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ unterliegen Phantoms in Wiesbaden mit 6:7

Wide Receiver Emil Vogel (80) auf dem Weg zum einzigen Typhoons-Touchdown des Tages
Wide Receiver Emil Vogel (80) auf dem Weg zum einzigen Typhoons-Touchdown des Tages

Kaiserswerth, 29. Juli 2019 – Die erste Playoff-Teilnahme in der Geschichte Deutschlands erster und einziger Schulmannschaft im American Football, der TFG Typhoons vom Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) in Düsseldorf-Kaiserswerth, endete am Samstag mit einer 6:7-Niederlage bei den Wiesbaden Phantoms. Knapp – aber verdient, legten die Gastgeber doch einen starken Auftritt hin, wohingegen aufseiten der „Fliedner-Schüler“ viel Sand im Getriebe war. So reichten dem Gewinner der Vorrundengruppe Mitte letztlich ein Blackout in der Typhoons-Defense und ein vergebener Point-after-Touchdown (PAT) des Vorrundenzweiten der Gruppe West zum Einzug ins Halbfinale, in dem sie nun bei den Berlin Adlern (23:15-Sieger gegen Fursty Razorbacks) antreten dürfen.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons haben ihr „Endspiel“

Gepostet am

Für die „Fliedner-Schüler“ heißt es Samstag hopp oder top

Das Hinspiel bei den Paderborn Dolphins hatten die TFG Typhoons mit 26-12 für sich entscheiden können
Das Hinspiel bei den Paderborn Dolphins hatten die TFG Typhoons mit 26-12 für sich entscheiden können

Am gestrigen Samstag gewannen die Düsseldorf Panther ihr letztes Saisonspiel erwartungsgemäß gegen den diesjährigen Absteiger aus der German Football League Juniors (GFLJ) Gruppe West, gegen die Bonn Gamecocks, mit 49:12. Somit gehen die Raubkatzen mit 10:6 Punkten aus der Regular Season 2019.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons ziehen sich in Köln achtbar aus der Affäre

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ unterliegen bei den Cologne Crocodiles mit 06:32

Lenard von Tucher (#20)
Lenard von Tucher (#20)

Am Wochenende unterlagen die U19 TFG Typhoons beim aktuellen Tabellenführer der Gruppe West der German Football League Juniors (GFLJ) und Junior-Bowl-Favoriten 2019, bei den Cologne Crocodiles, mit 06:32. Jenseits des Ergebnisses konnte sich die Leistung der „Fliedner-Schüler“ allerdings insbesondere aufseiten ihrer Defense durchaus sehen lassen, hatte der Verlauf der Partie doch so gar nichts zu tun mit der deutlichen Niederlage, die man im Hinspiel erlitten hatte (03:49), als man in allen Mannschaftsteilen einen wahrlich gebrauchten Tag erwischt hatte.

Den Rest des Beitrags lesen »

U19 TFG Typhoons halten Playoff-Chancen am Leben

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ gewinnen den direkten Vergleich gegen die Düsseldorf Panther

typhoonsWenn nach einer deutlichen Heimspielniederlage aufseiten des Heimteams und seiner Anhängerschaft  unmittelbar nach Spielschluss nur glückliche Gesichter auf und neben dem Spielfeld zu sehen sind, dann muss das schon einen besonderen, einen sehr speziellen Grund haben. Bei den TFG Typhoons gab es am Freitagabend derer gleich drei. Zum einen war soeben die siebte Austragung von „Sports Meets Music“, dem Zusammentreffen von Sport und Kultur am Theodor-Fliedner-Gymnasium (TFG) in Düsseldorf-Kaiserswerth, über die Bühne gegangen, das mit mehr als 900 Zuschauern im Rather Waldstadion am Rande des Aaper Waldes eine neue Rekordkulisse mit sich gebracht hatte. Zum Zweiten hatten im Vorfeld des Friday Night Lights Games Big Band und Vocals des TFG dem Publikum dermaßen eingeheizt, dass die Stimmung bereits zum Kick-off des Lokalderbys gegen die Düsseldorf Panther auf dem Siedepunkt war. Zum Dritten hatten sich die TFG Typhoons dem Lokalrivalen trotz nachhaltiger Publikumsunterstützung zwar mit 16:37, mit -21 geschlagen geben müssen, den direkten Vergleich gegen die Raubkatzen aber für sich entschieden, da sie am zweiten Saisonspieltag bei den Panthern mit 26:03, mit +23 hatten gewinnen können. Somit lebt die Hoffnung auf die erste Play-off-Teilnahme in 14 Jahren Typhoons-Geschichte weiter, die Hoffnung auf die Qualifikation fürs Viertelfinale um die diesjährige Meisterschaft in der German Football League Juniors (GFLJ).

Den Rest des Beitrags lesen »

U16 TFG Typhoons kehren mit einem Sieg aus Bochum zurück

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ gewinnen bei der SG Bochum/Herne/Dorsten mit 51:00

U16 TFG Typhoons in Weiß bei der Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers.jpg

Ungeachtet eines durchaus holprigen, nicht hundertprozentig konzentrierten Beginns konnten sich die U16 TFG Typhoons auch im fünften Saisonspiel bei der Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers letztlich souverän mit 51:00 durchsetzen und führen damit weiterhin verlustpunktfrei die Tabelle der Oberliga des AFCV/NRW an.

Den Rest des Beitrags lesen »

TFG Typhoons gehen mit zwei Siegen aus dem Wochenende

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ gewinnen in Bonn und in Essen

U19 TFG Typhoons Defense Back Samuel Fuchs bei seinem Interception-Touchdown

Ergebnistechnisch hätte das Wochenende für das Footballprogramm des TFG sicher nicht besser laufen können. Am Samstag konnte sich die U19 der Typhoons beim Schlusslicht der German Football League Juniors (GFLJ), bei den Bonn Gamecocks, schadlos halten und holte durch einen 22:12-Auswärtserfolg im fünften Saisonspiel ihren vierten Sieg. Am Sonntag gewannen die Nachwuchsfootballer der U16 Typhoons das Duell der beiden letzten noch verlustpunktfreien Teams der Oberliga des AFCV/NRW beim Tabellenzweiten Assindia Cardinals mit 22:06 und bauten somit ihre Tabellenführung aus. Ergebnistechnisch herrschte also eitel Sonnenschein für die „Fliedner-Schüler“ am zurückliegenden sonnenüberfluteten Wochenende…

Den Rest des Beitrags lesen »

U16 TFG Typhoons gewinnen auch ihr zweites Saisonspiel

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ schlagen die Troisdorf Jets mit 41:21

Kaum zu stoppen - Typhoons Running Back Ben Shepherd (22) steuerte 17 Punkte zum Sieg bei. Foto: Bernd Thiel-Wieding
Kaum zu stoppen – Typhoons Running Back Ben Shepherd (22) steuerte 17 Punkte zum Sieg bei. Foto: Bernd Thiel-Wieding

Nach ihrem Auftaktsieg gegen die Bonn Gamecocks konnte sich die U16 der TFG Typhoons auch an Spieltag zwei schadlos halten. Gegen die bis zum Abpfiff aufopferungsvoll kämpfenden Jets aus Troisdorf gewannen sie im heimischen Rather Waldstadion mit 41:21 und übernahmen damit erneut die zu diesem Saisonzeitpunkt noch wenig aussagekräftige Tabellenspitze. Den Rest des Beitrags lesen »

U16 Typhoons starten erfolgreich in die Saison 2019

Gepostet am

„Fliedner-Schüler“ gewinnen ihren Season Opener mit 43:00

U16 Typhoons gegen Bonn Gamecocks nur selten mal so unter Druck wie hier.
U16 Typhoons gegen Bonn Gamecocks nur selten mal so unter Druck wie hier. Foto: Bernd Thiel-Wieding

Den Nachwuchsfootballern des TFG, den U16 Typhoons, gelang am Wochenende im nach der Absage der Spielgemeinschaft Bochum Cadets, Herne Black Barons, Dorsten Reapers vor Wochenfrist verspäteten Season Opener ein deutlicher, in keiner Phase der Partie gefährdeter 43:00-Heimerfolg im Rather Waldstadion gegen die Bonn Gamecocks. Die Gäste aus der ehemaligen Bundeshauptstadt, mit einem Sieg bei den Jets in Troisdorf in die Saison gestartet, fanden während der gesamten Begegnung keinerlei Mittel gegen die Typhoons-Defense unter Coordinator Martin Pfeiffer, die die Gamecocks immer wieder unter Druck setzen und ihnen großen Raumverlust zufügen konnte. Auf Offense-Seite reichte den Mannen von Coordinator Max Bühling eine ordentliche Leistung, um die Vorleistungen der Defense in Punkt umwandeln zu können, wobei nach dem Halbzeitstand von 36:00 die komplette zweite Spielhälfte nach Mercy-Rule bei durchlaufender Uhr absolviert wurde.

Für Akzente auf Defense-Seite sorgten insbesondere die Linebacker Antonius Kersten (zwei Fumble Recoveries), Fynn Wiesner und Ben Nehmzow, Defense Back Robert Herrmann sowie Defense Liner Tom Wolters. Auf Offense-Seite stachen Quarterback Peter Kostenko, Running Back und Kicker Ben Shepherd, Running Back Marius Fröhlich sowie Wide Receiver Yann Kabierschke hervor.

Nach diesem Auftaktsieg erwartet das Team von Head Coach Jens Ruffert nun in 14 Tagen die Troisdorf Jets im Rather Waldstadion, die am Wochenende auch ihr zweites Saisonspiel bei den Assindia Cardinals in Essen mit 8:46 verloren geben mussten.

U16 TFG Typhoons vs. Bonn Gamecocks 43:00 (07:00; 29:00; 00:00; 07:00)

Rather Waldstadion, Düsseldorf, 100 Zuschauer

06:00 15-Yard-Lauf Ben Shepherd
07:00 PAT Ben Shepherd
13:00 Yann Kabierschke nach 35-Yard-Pass Peter Kostenko
14:00 PAT Ben Shepherd
20:00 18-Yard-Lauf Peter Kostenko
21:00 PAT Ben Shepherd
27:00 15-Yard-Lauf Peter Kostenko
28:00 PAT Ben Shepherd
34:00 1-Yard-Lauf Marius Fröhlich
36:00 TPC Ben Shepherd
42:00 Yann Kabierschke nach 15-Yard-Pass Peter Kostenko
43:00 PAT Ben Shepherd

Quelle: TYPHOONS