GFL

Ein Spiel als Signal

Gepostet am

Höhepunkt einer nicht stattgefundenen Saison

Die Footballer der Dresden Monarchs haben am Sonntag ihr einziges Spiel des Jahres 2020 ausgetragen. Vor 1.500 Fans im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion unterlagen die Sachsen den Wroclaw Panthers mit 14:48 (0:14/7:14/7:10/0:10).

Ein Start – und gleichzeitig ein Ende. Und das gleich auf mehreren Ebenen. Auch den Dresden Monarchs hat Covid-19 natürlich so ziemlich alle Pläne des Jahres verdorben. Der Vorjahres-Halbfinalist, Sachsens einziges Erstliga-Football-Team, hatte noch im Frühjahr eine Menge Pläne und musste sie wie alle anderen begraben. Und warten. Warten auf Möglichkeiten, warten auf Liga-Entscheidungen. Hatte man zunächst noch die Hoffnung, im Herbst mit anderen eine kleinere, verkürzte GFL-Saison zu spielen, wurden diese Pläne dann doch abgesagt. Und so stand man da: ein Team dankenswerterweise wieder mit zugelassenem Training, ohne internationale Spieler, volle Konzentration auf den eigenen, regionalen Kader. Aber kein Ziel! Ein Sportler, der nur für den Selbstzweck trainiert, hat irgendwann ein Motivationsproblem. Und so reifte bei den Monarchs der Plan: ein Spiel, wenigstens eines vor einer begrenzten Zahl Fans im eigenen Stadion. Das muss doch möglich sein. Den Rest des Beitrags lesen »

Keine German-Football-League-Saison 2020!

Gepostet am

Dresden Monarchs prüfen stattdessen zumindest Freundschaftsspiel

gfl_2013_001Am vergangenen Freitag trafen sich die Vertreter von sechs GFL-Vereinen und acht GFL2-Vereinen in Frankfurt, um über die Möglichkeiten einer Ausrichtung einer verkürzten GFL-Saison 2020 zu diskutieren.

Den Rest des Beitrags lesen »

GFL: „Brad Mayes neuer Quarterback der Monarchs“

Gepostet am Aktualisiert am

Dresdner Footballer bereiten weiterhin Saison vor

dresden_monarchs_logo_2017Seit Monaten stand Dresdens Cheftrainer Ulrich Däuber mit vielen Quarterbacks im Austausch. Während die Entscheidungen in vielen anderen Positionsgruppen schnell getroffen werden konnten, galt es bei der Schlüsselfigur der kommenden German-Football-League-Saison genau abzuwägen. „Keine andere Position im Kader ist so entscheidend und damit auch so schwierig zu besetzen, wie die des Quarterbacks. Bringt er nicht die passenden Spielanlagen mit oder wird von uns falsch eingeschätzt, wartet eine komplizierte Saison auf uns. Entsprechend genau haben wir alle Kandidaten auch in diesem Jahr unter die Lupe genommen und sind nun froh, Brad Mayes als unseren neuen Quarterback vorstellen zu dürfen“, berichtet Ulz Däuber.
Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals: GFL2-Saisonplanung

Gepostet am Aktualisiert am

cardinals_logo_2018_2Im Moment kann man auch bei den Assindia Cardinals nur „auf Sicht fahren“ und versuchen, den Verein bestmöglich auf eine „Nach-Corona-Saison“ aufzustellen. Seitens der GFL/GFL 2 ist nun der Ligastart zunächst einmal auf den 31.5.2020 verschoben worden, um den Vereinen zumindest etwas Planungssicherheit zu geben. Da die Sportanlagen in den allermeisten Städten zunächst auch bis zum Wochenende 19.4.2020 gesperrt sind, muss den Teams auch eine Möglichkeit zur Vorbereitung der Mannschaften und der Spieltage gegeben werden. Mit diesem Startzeitpunkt wäre eine komplette Saison noch durchführbar. Es bleiben im Moment viele Fragen offen, die aber ohne eine gut funktionierende Glaskugel nicht beantwortet werden können und somit zum Verdruss aller, leider nicht beantwortet werden können.

Den Rest des Beitrags lesen »

GFL: „Änderungen in der Crocodiles Defense“

Gepostet am

#22_Marcus_Jenkins

Aus beruflichen Gründen hat Rakim Cox seinen Vertrag mit den Cologne Crocodiles aufgelöst. Angesichts eines, für ihn, sehr wichtigen Jobangebotes hat er sich dazu entschieden, seine Footballschuhe an den Nagel zu hängen. Rakim hat sich mit der Entscheidung nicht leicht getan und wünscht den Cologne Crocodiles eine erfolgreiche Saison. Die Nachricht war erstmal ein Schock, doch schnell wurden die nötigen Schritte eingeleitet und sich nach einer passenden Lösung umgeschaut… Den Rest des Beitrags lesen »

Erster Spanier im Team der Königlichen

Gepostet am Aktualisiert am

Adria Botella Moreno wechselt zu den Dresden Monarchs

xtkepmci_400x400Adria Botella Moreno gehört bereits seit 2012 zu den sehr guten europäischen Widereceivern. Über die spanische Liga und die amerikanische Collegeliga empfahl sich der in Barcelona geborene Receiver für die GFL und das Nationalteam Spaniens. Nach einer erfolgreichen Saison 2019 für die Allgäu Comets wechselt der Receiver nun nach Dresden. Den Rest des Beitrags lesen »

Monarchs Defensive Line 2020 – Eine starke Truppe!

Gepostet am Aktualisiert am

Alex Haldane kehrt nach guter Premierensaison zu den Dresden Monarchs zurück

dresden_monarchs_logo_2017Beim Blick auf die sich weiß färbenden Fingergelenke ihrer Gegenspieler, den im Schnitt etwa 130 bis 140 Kilogramm schweren Offensive Linern, wissen die Männer der Defense Line, was kommen wird. Bloß dem Gegner keine leichten Wege öffnen, lautet nun die wichtigste Devise. Die Augen sind stets auf das eigene Ziel gerichtet – den Quarterback, den Runningback, der zu blockenden Offense-Line oder das eiförmige Spielgerät. Im richtigen Moment gilt es zuzupacken, abzufangen, wegzudrücken, anzugreifen. Die Defensive Liner sind die erste Linie der Verteidigung.
Den Rest des Beitrags lesen »

In Dresden „riecht“ es so langsam wieder nach GFL Football

Gepostet am

Monarchs verpflichten Cornerback Cory Hollowell

coryhollowell2
Quelle: https://smsumustangs.com

Es ist März, die Termine stehen fest und so langsam „riecht“ es wieder nach GFL Football. In der Geschäftsstelle des sächsischen Football-Erstligisten herrscht auch in diesen Tagen rege Betriebsamkeit. „Wir sind beim Thema Kaderzusammenstellung auf der Zielgeraden. Schon jetzt sind wir äußerst zufrieden mit unseren Neuzugängen und nicht zuletzt der Form unseres deutschen Kaders. Angriff lautet die Devise, um die Tabellenspitze zu erobern“, erklärt Ulrich Däuber, Cheftrainer der Dresden Monarchs. Mit Cory Hollowell verkündete der Headcoach in diesem Zuge nun auch den jüngsten Neuzugang der Königlichen. Der 24-jährige Cornerback aus Kalifornien soll 2020 den defensiven Rückraum stärken.
Den Rest des Beitrags lesen »

GFL: „Monarchs stocken auf“

Gepostet am Aktualisiert am

Dresdner verpflichten 23-jährigen US-Amerikaner Andrew McElroy als Linebacker

mcelroy_for_web_2_3_20Andrew McElroy ist in den USA als Sohn eines irischen Auswanderers geboren und besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft. Seit seiner Kindheit spielt McElroy Football und durchlief in den Staaten den kompletten Bildungsweg. Zuletzt (2015-2019) stand er als Outside-Linebacker und Safety für das Marist College in der höchsten College-Spielklasse, Division I, auf dem Rasen. „Mit McElroy, Wentland und zur Nieden werden sich unsere Fans auf eine starke Linebacker-Riege freuen können“, sagt Monarchs-Headcoach Ulz Däuber. Den Rest des Beitrags lesen »

Monarchs starten am 18. April mit Pre-Season-Game in die Saison

Gepostet am

Gegner ist das seit 2017 erstklassige Südstaffel-Team Ingolstadt

gfl_2013_001In knapp zwei Monaten startet in Dresden die Football-Saison 2020. In ihrem ersten und einzigen Pre-Season-Game empfangen die Königlichen am 18. April (Kickoff 15 Uhr) das GFL Süd-Team der Ingolstadt Dukes. Aus dem Stand heraus erwartet Sachsens Landeshauptstadt damit erstklassiger Football. Zwei Gegner auf Augenhöhe versprechen im Dresdner Heinz-Steyer-Stadion Bundesliga-Football ab der ersten Minute. „Ingolstadt ist nach drei Jahren Erstklassigkeit ein erfahrenes GFL-Team. Als fünftplatziertes Team verpassten die Dukes in der vergangenen Saison nur knapp die Playoffs. Das Team von Cheftrainer Eugen Haaf ist ohne Frage ebenso ehrgeizig wie wir“, erklärt Dresdens Headcoach Ulz Däuber. Den Rest des Beitrags lesen »