Huskies

Cologne Crocodiles fahren zu den bisher noch sieglosen Huskies nach Hamburg

Gepostet am

crocodiles_2013_09-200x100Die Hamburg Huskies um Vorstandsmitglied und Kölner Urgestein Werner Hippler und seinem in Hamburg spielenden Sohn Dennis Hippler starteten in die Saison 2018 wie bereits vergangenes Jahr eher bescheiden. Nach bisher bereits sechs Partien stehen sie immer noch ohne Sieg am Tabellenende.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Crocodiles mühen sich lange zum letztlichen Sieg gegen Hildesheim

Gepostet am

crocodiles_2013_09Am Samstagnachmittag im Flughafenstadion des Sportparks Höhenberg wurde der Tabellenvorletzte Hildesheim Invaders im Flughafenstadion vorstellig. Die Invasoren aus Niedersachsen waren bisher in ihren drei Auftaktheimspielen der Saison als Verlierer gegen Potsdam mit 0:56, Braunschweig mit 6:51 und Berlin mit 17:31verblieben. In ihrem ersten Auswärtsspiel sollte nun die Wende einkehren und der erste Sieg her. Entsprechend aggressiv gingen sie dann auch in die Partie bei den heimischen Crocodiles. Doch der erste Dämpfer erfolgte noch vor dem Münzwurf, denn die Niedersachsen mussten auf ihre vermeintlich gefährlichsten Angriffswaffen verzichten. Verletzungsbedingt fehlten die US Running Backs Reggie Bullock und Phil Gamble.

Den Rest des Beitrags lesen »

Monarchs: „Überzeugender Auftritt“

Gepostet am

dresden_monarchs_logo_2017Die Dresden Monarchs haben auch ihr drittes Saisonspiel gewonnen. Gegen Ligakonkurrent Hamburg Huskies dominierte das sächsische Team die gesamte Partie und ging entsprechend verdient mit 6:42 als Sieger vom Platz (0:14/0:14/0:14/6:0).

Den Rest des Beitrags lesen »

GFL: „Monarchs – Auswärts gegen das Tabellenschlusslicht des Nordens“

Gepostet am Aktualisiert am

Hamburg Huskies vs. Dresden Monarchs

Am kommenden Sonnabend treffen die Monarchs im hohen Norden auf die Huskies

dresden_monarchs_logo_2017Am kommenden Sonnabend (Kickoff: 16 Uhr) treffen die Dresden Monarchs im Hamburger Stadion am Hammerpark auf das aktuelle Tabellenschlusslicht der German Football League (GFL) Nord. In drei Partien erzielten die Hamburg Huskies bislang magere 14 Punkte, kassierten auf der anderen Seite jedoch schon 93. Geht man allein nach den Namen der bisherigen Huskies-Gegner scheint das kein großer Beinbruch. Mit den Berlin Rebels, den Kiel Baltic Hurricanes und den Braunschweig Lions mussten die Nordlichter gegen drei der schon vor Saisonbeginn hochgehandelten Nord-Teams bestehen. Erst ein genauerer Blick auf jene drei Partien zeigt, warum Dresden vor dem kommenden Gegner nicht bange sein muss. Dennoch gilt es für die Monarchs die Huskies keinesfalls auf die leichte Schulter zu nehmen. Den Rest des Beitrags lesen »

Dresden holt sich Sieg!

Gepostet am Aktualisiert am

dresden_monarchs_logo_2017Die Dresden Monarchs haben sich mit einem Sieg aus der Sommerpause zurückgemeldet. Allerdings bedurfte das über weite Strecken des Spiels gegen die bisher sieglosen Huskies aus Hamburg deutlich mehr Arbeit als von vielen gedacht (7:3/13:7/14:0/7:7). Den Rest des Beitrags lesen »

Dresden Monarchs vs. Hamburg Huskies

Gepostet am Aktualisiert am

Nachdem auch Kiel erneut gegen Braunschweig unterlag, zählt nun jeder Sieg

gfl_2013_001Am kommenden Sonntag (6. August / Kickoff: 15 Uhr) treffen die Dresden Monarchs im heimischen Heinz-Steyer-Stadion auf bisher glück- und sieglose Hamburg Huskies. Nach einer kurzen Sommerpause beginnt damit erneut das noch immer spannende Rennen um die vier Playoff-Plätze der German Football League Nord (GFL Nord). Während in der GFL Süd die Messe bereits gelesen scheint, vier Mannschaften klar die Tabellenspitze anführen, kämpfen im Norden noch immer fünf Teams um die vier vakanten Plätze. Bis auf Braunschweig, das bislang ungeschlagen schon jetzt sicher mit dem Heimrecht in der ersten Playoff-Runde planen kann, geht es spannend zu in GFL Nord. Dresden kämpft weiter um das begehrte Playoff-Heimrecht. Dazu muss nun aber jedes Spiel gewonnen werden. Den Rest des Beitrags lesen »

Panther-Nachwuchs im Halbfinale 

Gepostet am

Düsseldorfer U19 siegt dank überragender Abwehr, die drei Touchdowns erzielt

panther_2013_01Düsseldorf, 30. Juli 2017 – Die Rookies der Düsseldorf Panther stehen im Halbfinale der deutschen Jugendmeisterschaft. Vor 400 Zuschauern in der Kleinen Kampfbahn im Arena-Sportpark feierte die U19 der Düsseldorfer einen zumindest vom Ergebnis her klaren 30:0 (7:0, 2:0, 15:0, 6:0)-Erfolg gegen die Hamburg Young Huskies. Im Halbfinale steht am kommenden Wochenende die Revanche bei den Schwäbisch Hall Unicorns an: Beim Titelverteidiger, der sein Viertelfinale gegen die Mainz Golden Eagles im Endspurt mit 35:31 gewann, verloren die Jung-Panther im vergangenen Jahr in der Vorschlussrunde denkbar unglücklich mit 13:21. Den Rest des Beitrags lesen »