Griffins

Dolphins mit einem Touchdown vorne

Gepostet am

Erneuter GFL2 Krimi für die Ostwestfalen gegen die Gamecocks

dolphins_logo_2015Die Paderborn Dolphins können ihren ersten Punktgewinn verbuchen. Im Auswärtsspiel gegen die Bonn Gamecocks können sich die Ostwestfalen denkbar knapp mit 35:28 durchsetzen. Ein Spiel, welches bis 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff spannend war. Besonders die stark aufspielende Defensive im letzten Viertel konnte die Führung der Dolphins verteidigen. Trainer und Spieler zeigten sich nach dem ersten Saisonerfolg erleichtert, denn mehr als drei Jahre war es her, dass die Dolphins erst im dritten Saisonspiel Pluspunkte sammeln konnten. Damit wiederholt sich der GFL2 Krimi in Bonn, in der vergangenen Spielzeit war es die Offensive die wenigen Sekunden vor dem Schlusspfiff durch einen Touchdown noch die Führung holte. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Panther starten in Potsdam

Gepostet am

panther_2013_01Bei den Potsdam Royals werden die Düsseldorf Panther ihre neue Saison in der zweiten Liga Nord beginnen. Das erste Heimspiel ist direkt knapp eine Woche später, wenn die Rostock Griffins am 29. April ihre Visitenkarte in Benrath abgeben. Dass die Panther direkt eine weite Reise machen, war ein Wunsch des Vorstandes der Raubkatzen und vom neuen Cheftrainer der Panther, Deejay Anderson. „So haben wir zumindest schon mal eine Tour zu den entfernteren Zielen hinter uns“ so der Ober-Panther. „Und vor allen werden wir dann sofort sehen, wo wir stehen. Potsdam ist ein Team, was schon einige Jahre in der GFL-2 spielt und auf Grund der Qualität seiner Spieler sicher auch in die GFL aufsteigen möchte.“ Ein guter Gradmesser also direkt am Anfang der Saison. Den Rest des Beitrags lesen »

Griffins mit unglücklicher Niederlage in Relegationsspiel 1

Gepostet am

Hoch motiviert und gut vorbereitet fuhr die Mannschaft der Rostock Griffins nach Bremen-Ritterhude zu ihrem ersten Relegationsspiel zum Aufstieg in die 2. Football Bundesliga (GFL 2).
Um es vorweg zu nehmen: Die Greifen unterlagen am Ende unglücklich mit 06:13 gegen die heimischen Badgers. Damit endete gerade zu diesem ungünstigen Zeitpunkt eine seit 18 Spielen andauernde Siegesserie der Hansestädter.

In einem Spiel auf Augenhöhe ging das erste Quarter ohne Punkte zu Ende. Lediglich ein vergebener Fieldgoal Versuch auf beiden Seiten und ein nicht gefangener Pass in der Endzone der Badgers durch die Grifins Angriffsreihe waren die Höhepunkte der sich noch „abtastenden“ Mannschaften. Den Rest des Beitrags lesen »

Griffins unterliegen nur knapp Tabellenzweiten

Gepostet am

Die Enttäuschung war den einheimischen American Footballern nach dem Schlusspfiff anzumerken. Trotzdem war die denkbar knappe Niederlage gegen den Tabellenzweiten Troisdorf Jets ein versöhnlicher Abschied vom Heimpublikum. Nach tollem Kampf, viel Pech und fraglichen Schiedsrichterentscheidungen stand es am Ende einer spannenden Zweitliga-Partie 23:27 (7:0/0:14/9:0/7:13) aus Sicht der Rostocker.

Den Rest des Beitrags lesen »

Griffins gewinnen erstes Zweitligaspiel

Gepostet am


Der Knoten ist endlich geplatzt! Die American Footballer der Rostock Griffins gewinnen ihr ersten Spiel in der GFL2 gegen die Bonn Gamecocks mit 29:26 (12:0 / 7:14 / 8:6 / 2:6). Und wieder wurde den anwesenden Zuschauern ein spannendes Spiel geboten, welches die Griffins dieses mal für sich entscheiden konnten.

Den Rest des Beitrags lesen »

Rostock Griffins kurz vor Sensation

Gepostet am


Angesichts der derzeitigen Tabellenplatzierung und der desaströsen Hinspielniederlage (0:63), hätten die Zuschauer beim Zweitliga-Heimspiel der Rostock Griffins gegen die Lübeck Cougars ein eher einseitiges Football-Spiel erwartet. Doch was den Besuchern geboten würde, hatte keiner erwartet. Fünf Minuten vor Ende kamen die Rostocker bis auf drei Punkte an den Erstliga-Absteiger heran und hatten sogar kurz vor Schluss noch die Chance auf den Sieg.

Den Rest des Beitrags lesen »

Griffins verlieren auch in Hamburg

Gepostet am


Die American Footballer der Rostock Griffins bleiben in der 2. Bundesliga sieglos. Auch das achte Spiel hat der Aufsteiger verloren, bei den Hamburg Huskies mit 24:47.

Der Anfang wurde komplett verschlafen. Dabei starteten die Greifen gut ins Spiel, bereits der erste Angriffsversuch der Hamburger konnte durch eine Interception von Cody Smith unterbrochen werden. Doch wie auch zuletzt gegen Cottbus, kam die Offensive der Rostocker nicht in Schwung und so waren es die Hamburger, die die nächsten vier Touchdowns setzen konnten (7:0/14:0/20:0/26:0 – letzten beiden Extrapunkte verfehlt).

Den Rest des Beitrags lesen »