Griffins

Nichts zu holen für Assindia Cardinals gegen den Favoriten aus Potsdam

Gepostet am Aktualisiert am

„Men In Green“ gegen das Topteam mit 8:68 ohne echte Chance

o:  Dirk Unverferth / Assindia Cardinals
Foto: Dirk Unverferth / Assindia Cardinals

Gegen das derzeitige Topteam der GFL2-Nord, den Potsdam Royals, waren die „Men In Green“ schnell auf dem verlorenen Posten. Die Cardinals wehrten sich zwar mit ihren Mitteln sehr engagiert, doch die stark besetzten Gäste benötigten nur wenige Minuten, um das Spiel auf ihre Seite zu bewegen. Doch gerade im ersten Viertel machte es die Defense der Cardinals den Gästen das Leben noch schwer. Doch die wussten aus Fehlern sofort Kapital zu schlagen. Innerhalb weniger Aktionen stand es 0:13. Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Dolphins können lange mit den Griffins mithalten

Gepostet am

Ausfall von Quarterback Gomez stoppt die Angriffsreihe der Paderborner

Die Offensive startete am Ende der ersten Halbzeit eine gute Aufholjagd und konnte die Führung übernehmen, doch der Ausfall von Quarterback Gomez konnte in der zweiten Hälfte nicht kompensiert werden (Bild: Daniela Stranz)
Die Offensive startete am Ende der ersten Halbzeit eine gute Aufholjagd und konnte die Führung übernehmen, doch der Ausfall von Quarterback Gomez konnte in der zweiten Hälfte nicht kompensiert werden (Bild: Daniela Stranz)

Die Paderborn Dolphins können bei den Rostock Griffins sich nicht durchsetzen. Mit 40:20 müssen sich die Ostwestfalen in der Hansestadt geschlagen geben. Dabei hatten die Dolphins nach einem schnellen Rückstand mit einer guten Aufholjagd vor der Pause das Ruder an sich gerissen. Doch der Einbruch kam nach dem Seitenwechsel. Die Dolphins schafften es nicht gegen die Rostocker effektiv vorzugehen. Quarterback Justin Gomez musste verletzt das Feld verlassen. Für die Dolphins eine bittere Niederlage, denn mit einem Sieg gegen Rostock bestand die Möglichkeit sich weiter gegen den Tabellenkeller abzusichern.

Den Rest des Beitrags lesen »

Dolphins mit schmerzlicher Niederlage

Gepostet am

Quarterbeck Gomez muss verletzt vom Feld

Dolphins schaffen den Befreiungsschlag gegen Essen nicht

Musste verletzt vom Feld. Quarterback Justin Gomez verletzte sich an der Hand und konnte in der zweiten Halbzeit nicht mehr die Offensive der Paderborn Dolphins anführen (Bild: John Bishop).
Musste verletzt vom Feld. Quarterback Justin Gomez verletzte sich an der Hand und konnte in der zweiten Halbzeit nicht mehr die Offensive der Paderborn Dolphins anführen (Bild: John Bishop).

Die Paderborn Dolphins müssen sich vor heimischer Kulisse mit 0:13 geschlagen geben. Das Schlusslicht der Tabelle, die Assindia Cardinals, sichern sich in Paderborn zwei Punkte und halten ihre Endzone sauber. Eine bittere Niederlage für die Ostwestfalen gleich in mehrfacher Hinsicht. Die Dolphins verpassen damit die Chance, sich weiter vom Tabellenkeller abzusetzen. Zudem verlieren sie Quarterback Justin Gomez, der mit einer Verletzung schon zur Halbzeit das Spielfeld verlassen muss. Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals: Konzentration auf die eigenen Stärken gegen Rostock

Gepostet am

17gfl2-08_16_acrgZum dritten Heimspiel der Saison 2017 erwarten Essens Footballer die Rostock Griffins. Bisher gab es erst ein Aufeinandertreffen der beiden Teams. In der Relegationsrunde zur GFL 2 reisten die Cardinals an die Ostsee und kehrten mit einem Sieg im Gepäck zurück. Auch diesmal sollen die Punkte auf Essener Seite bleiben, denn es schon ein erstes richtungsweisendes Spiel. Mit einem Sieg könnten die Men in Green einen Schritt Richtung Tabellenmittelfeld machen. Bei einer Niederlage wäre man dem Abstiegskampf verfallen. Den Rest des Beitrags lesen »

Dolphins drehen erst im vierten Quarter das Spiel

Gepostet am

Rostock Griffins zeigen sich als schwer zu überwindender Gegner

Dolphins Receiver Dominic Gröne konnte mehrfach in der Endzone den American Football sichern und zeigte dabei oftmals ein geschicktes Händchen, denn die Rostocker hatten ein besonderes waches Auge auf ihn. (Foto: John Bishop)
Dolphins Receiver Dominic Gröne konnte mehrfach in der Endzone den American Football sichern und zeigte dabei oftmals ein geschicktes Händchen, denn die Rostocker hatten ein besonderes waches Auge auf ihn. (Foto: John Bishop)

Die Paderborn Dolphins können sich im Spiel gegen die Rostock Griffins zu Hause mit 33:29 durchsetzen. Denkbar knapp und erst im vierten Quarter erlangen die Gastgeber die Oberhand und bremsen die Gäste aus dem Norden. Bei sonnigem Wetter sehen 700 Zuschauer im Hermann-Löns-Stadion, dass die Ostwestfalen nicht einfach klein zu bekommen sind. Im entscheidenden vierten Quarter ist es die Souveränität der Offensive, die gleich zwei Mal in die Endzone gelangt und zugleich das Durchsetzungsvermögen der Defensive, die das Spiel drehen. Den Rest des Beitrags lesen »

Dolphins wollen Tabellen-Bilanz ausgleichen

Gepostet am

Gegen die Griffins heißt es für die Paderborner zurück auf die Erfolgsspur

dolphins_2014_middleDie Paderborn Dolphins treffen am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr auf die Rostock Griffins. Das Team aus der Hansestadt ist einer von zwei Aufsteigern in der GFL2 Nord. In der Tabelle stehen die Teams punktgleich auf Augenhöhe. Die Paderborn Dolphins wollen nach dem Punktgewinn am vergangenen Spieltag natürlich weiter für positive Erfolge sorgen und die Tabellen-Bilanz ausgleichen. Die Rostocker hingegen konnten sich gegen die Langenfeld Longhorns durchsetzen und unterlagen nur den Düsseldorf Panthern und den Potsdam Royals. Die Ostwestfalen hoffen vor allem auf die Unterstützung durch die heimischen Fans. Den Rest des Beitrags lesen »

Dolphins mit einem Touchdown vorne

Gepostet am

Erneuter GFL2 Krimi für die Ostwestfalen gegen die Gamecocks

dolphins_logo_2015Die Paderborn Dolphins können ihren ersten Punktgewinn verbuchen. Im Auswärtsspiel gegen die Bonn Gamecocks können sich die Ostwestfalen denkbar knapp mit 35:28 durchsetzen. Ein Spiel, welches bis 30 Sekunden vor dem Schlusspfiff spannend war. Besonders die stark aufspielende Defensive im letzten Viertel konnte die Führung der Dolphins verteidigen. Trainer und Spieler zeigten sich nach dem ersten Saisonerfolg erleichtert, denn mehr als drei Jahre war es her, dass die Dolphins erst im dritten Saisonspiel Pluspunkte sammeln konnten. Damit wiederholt sich der GFL2 Krimi in Bonn, in der vergangenen Spielzeit war es die Offensive die wenigen Sekunden vor dem Schlusspfiff durch einen Touchdown noch die Führung holte. Den Rest des Beitrags lesen »