Uncategorized

Jets: „Nichts zu holen in Solingen“

Gepostet am Aktualisiert am

Zwei Jets-Touchdowns am Ende sorgen für einen Lichtblick

Hornen und Nikolakopoulos - Jets
Den Jets steht ein Generationswechsel bevor: Niklas Hornen (#33, links) und Niko Nikolakopoulos (#37) (Foto: Jets).

Wie nach der Hinspiel-Niederlage vor einer Woche zu erahnen, konnten die Troisdorf Jets auch ihr letztes Saisonspiel auswärts nicht mit einem Sieg beenden. Zu stark war der Gegner in Solingen, der bereits in der 1. Halbzeit für die Entscheidung sorgte. Als Lichtblick bleibt aber zurück, dass die Troisdorfer Footballer trotzdem bis zum Ende gefightet haben und kurz vor Schluss immerhin noch zwei Touchdowns zum 13:43-Endstand erzielen konnten. Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

GFL: „Mit Sieg zur halben Miete“

Gepostet am Aktualisiert am

Dresden Monarchs mit wichtigem Sieg im Kampf um Platz 2

dresden_monarchs_logo_2017Im Kampf um Platz Zwei der GFL Gruppe Nord haben die Dresden Monarchs am Samstag einen wichtigen Sieg errungen. Gegen den direkten Konkurrenten, die Hildesheim Invaders, gewannen die Sachsen verdient mit 31:14 (3:0/21:7/7:0/0:7). Den Rest des Beitrags lesen »

GFL2: „Der Kampf um die goldene Ananas“

Gepostet am

Jets reisen zum Absteigerduell nach Hannover

jets-logo_2019Am kommenden Wochenende geht es für die Troisdorf Jets eigentlich um nichts mehr. Die Footballer reisen am Samstag zum Auswärtsspiel nach Hannover und treffen dort auf die Spartans, die ebenfalls bereits als Absteiger aus der 2. Bundesliga Nord feststehen. Den Rest des Beitrags lesen »

Men in Blue demontieren die Bonn Gamecocks mit starker Defense

Gepostet am Aktualisiert am

Defense Coordinator Frank Pfliegner (re) und Head Coach Sherman Anderson feiern den Sieg in Bonn  Foto: © Roland Schicho / Assindia Cardinals
Defense Coordinator Frank Pfliegner (re) und Head Coach Sherman Anderson feiern den Sieg in Bonn Foto: © Roland Schicho / Assindia Cardinals

Der Höhenflug der Assindia Cardinals geht weiter: Am Wochenende gewannen die „Men in Blue“ bei den Bonn Gamecocks fast schon spielerisch mit 48:8. Dabei zeigten sich alle Mannschaftsteile wieder einmal von ihrer besten Seite. Das galt besonders für die Defense, die in der Partie neun Turnovers erzwang und mit drei Pick6es in der ersten Halbzeit schon früh für klare Verhältnisse sorgte. Anthony Clarke, Stephon Toomer und Simon Sikorski punkteten nach zurück getragenen Interceptions und sorgten so dafür, dass die Defense im ersten Durchgang mehr Punkte aufs Brett brachte, als die Offense. „Das war schon ein Fest, was unsere D da veranstaltet hat“, strahlte Headcoach Sherman „DJ“ Anderson über die hellwache Leistung im Sportpark Pennenfeld.  „Die Jungs haben den Gameplan von Anfang an perfekt umgesetzt“, lobte Anderson, der einen Grund für den deutlichen Erfolg aber auch darin sah, dass die Gamecocks derzeit „mit vielen Ausfällen zu kämpfen haben“.

Den Rest des Beitrags lesen »

„Das nächste Endspiel für die Jets“

Gepostet am

Die Troisdorfer Zweitligisten müssen siegen

jets-logo_2019Für die Troisdorf Jets heißt es am Samstag: alles oder nichts. Wenn die Hamburg Huskies im Aggerstadion zu Gast sind, muss ein Sieg her, ansonsten sieht es mit dem Verbleib in der 2. Liga schon düster aus.

Die Troisdorfer Footballer haben in einer glücklosen, von vielen Verletzungsausfällen geprägten Saison bisher nur einen Sieg in acht Spielen erringen können. Auch wenn es immer wieder spannende Partien gab, in denen die Jets durchaus mithalten konnten, blieb der Erfolg meist aus.

Den Rest des Beitrags lesen »

„Paladins schlagen erneut spät zu“

Gepostet am

Bild: „Michael Zelter/Zelter Media Service“
Bild: „Michael Zelter/Zelter Media Service“

Viertes Quarter, ein knapper Vorsprung für den Gegner mit weniger als einer Minute auf der Uhr und die Paladins Offense steht mit dem Rücken zur Wand- klingt nach einem bekannten Szenario? Dieses Jahr definitiv und davon wichen die Klingenstädter auch vergangenen Samstag nicht ab. „Das wir in solch entscheidenden Situationen eiskalt sind und gerade aus dem Rückstand heraus gut agieren, hat man wieder mal gesehen.“ bestätigt das ganze auch HC Cevin Conrad.

Den Rest des Beitrags lesen »

Erste Saisonniederlage für die Men in Blue in Bielefeld

Gepostet am

WR Dionne Thrweatt-Vassar (8) trägt den Ball nach einem zu kurzen Fieldgoalversuch Bielefelds über 100 Meter weit in die gegnerische Endzone
WR Dionne Thrweatt-Vassar (8) trägt den Ball nach einem zu kurzen Fieldgoalversuch Bielefelds über 100 Meter weit in die gegnerische Endzone

Die Assindia Cardinals haben im fünften Spiel der Saison ihre erste Niederlage hinnehmen müssen. Im Auswärtsspiel bei den Bielefeld Bulldogs unterlag das Team von Headcoach Sherman „DJ“ Anderson denkbar knapp mit 29:31. Dabei zeigten die „Men in Blue“, dass sie auch ohne eine ganze Reihe von Startern mit anderen Topteams der Liga mithalten können.

Den Rest des Beitrags lesen »