Seniorenfootball

Men in Blue steigen in die GFL2

Gepostet am Aktualisiert am

Headcoach DJ Anderson im letzten Teamhuddle der Saison. Foto © Roland Schicho / Assindia Cardinals.
Headcoach DJ Anderson im letzten Teamhuddle der Saison. Foto © Roland Schicho / Assindia Cardinals.

„Das, was diese Mannschaft in dieser Saison geschafft hat, wie sie zusammengehalten und für einander gekämpft hat, das macht mich stolz. Diese Jungs sind was ganz Besonderes!“ Das Lob, das Sherman „DJ“ Anderson, Head Coach der Assindia Cardinals seinen „Men in Blue“ ausspricht, könnte größer kaum sein. Auch einige Tage nach dem 19:16 Erfolg bei den Oldenburg Knights und dem damit verbundenen Aufstieg in die GFL 2 freut sich der Cheftrainer „wie ein kleiner Junge“ über den Coup der Cardinals: „Viele haben uns belächelt, als wir am Anfang des Jahres gesagt haben, dass wir Meister in der Regionalliga West werden wollen. Wir haben gezeigt, was es heißt, ein TEAM zu sein. Das war einer der entscheidenden Faktoren diese Saison“, bilanziert Anderson.

Den Rest des Beitrags lesen »

Werbeanzeigen

Devils: „Gut gekämpft, doch verloren“

Gepostet am

 Foto: Gelsenkirchen Devils
Foto: Gelsenkirchen Devils

Im letzten Spiel der Gelsenkirchen Devils in Köln gegen die Cologne Falcons mussten die Devils eine knappe Niederlage einstecken. Mit 17:16 verlor das Team um Headcoach Jan Kärner in der spannenden Schlussphase.

Im ersten Quarter war das Spiel zunächst ausgeglichen und die Defense-Teams beider Mannschaften spielten eine starke Partie. Gegen Ende des ersten Quarters gingen die Devils in Führung. Wide Receiver Tobias Goldmann (#13) fing den Pass von Quarterback Johannes Werner (#18) und sprintete fünf Yards in die Endzone. Für den Extrapunkt sorgte Jürgen Haindl (#5). Spielstand zum Ende 0:7. Den Rest des Beitrags lesen »

„Endstation Schwäbisch Hall“

Gepostet am Aktualisiert am

Erneut ist für die Dresden Monarchs im Halbfinale der German Football League Schluss

dresden_monarchs_logo_2017Und wieder einmal mussten sie die Dresdner den Schwäbisch Hall Unicorns geschlagen geben. Der Titelverteidiger siegte in einem phasenweisen spannenden Match verdient mit 30:13 (0:6/16:7/7:0/7:0).

Es ist wie verhext! Zum nun schon fünften Mal in sechs Jahren mussten die sächsischen Erstliga-Footballer in den PlayOffs um den German Bowl nach Schwäbisch Hall reisen. Und zum fünften Mal durften sie dann geschlagen die Heimreise antreten. Klar: Hall ist das Spitzenteam der Liga. Sie wurden zuletzt zwei Mal hintereinander Meister und wer weiß, vielleicht schaffen sie 2019 nun gar das Tripple. Aber eine Niederlagenserie ist eben immer bitter! Den Rest des Beitrags lesen »

Cardinals: „Das Grosse Finale in Oldenburg“

Gepostet am Aktualisiert am

WR Brian Burnett (8) erzielte im Spiel gegen die Berlin Adler alle drei Touchdowns. Foto © Danny Chitanta
WR Brian Burnett (8) erzielte im Spiel gegen die Berlin Adler alle drei Touchdowns. Foto © Danny Chitanta

Das ganz große Ziel ist zum Greifen nah; ein Sieg trennt die „Men in Blue“ von der Rückkehr in die zweithöchste, deutsche Spielklasse im American Football. Nach einer fast perfekten Saison und dem Erfolg im ersten Relegationsspiel gegen die Berlin Adler im Rücken, reisen die Assindia Cardinals am Wochenende nach Oldenburg, um gegen die Knights den Aufstieg unter Dach und Fach zu bringen.

Den Rest des Beitrags lesen »

„Moin moin und Ahoi ihr Landratten!“

Gepostet am Aktualisiert am

elsdorf-pirates-logo

Die Elsdorf Pirates haben nun in kurzer Zeit etwas unglaubliches auf die Beine gestellt (bzw. das Schiff zu Wasser gelassen).

Wir konnten unsere Mannschaft auf beeindruckende 20 Männer und Frauen aufbauen. Auch eine kleine Offiziersrunde (Vorstand) hat sich gebildet um alle Belange fast wie in einem Verein zu regeln.

Doch eins fehlt noch, der Admiral!

Den Rest des Beitrags lesen »

Greyhounds empfangen den Remscheid Amboss zum bergischen Duell

Gepostet am

Im Hinspiel gewannen die Wuppertal Greyhounds in Remscheid beim Amboss mit 27:21
Im Hinspiel gewannen die Wuppertal Greyhounds in Remscheid beim Amboss mit 27:21

Die Vorzeichen sind klar. Beide diesjährigen Oberligateams, die absteigen und nächstes Jahr in der Verbandsliga antreten werden stehen fest.

Nachdem letztes Wochenende die Dortmund Giants beim Remscheid Amboss unter die Räder kamen und mit 42:12 verloren, standen diese somit als erster Absteiger fest. Nun ereilte den Remscheidern das gleiche Schicksal. Nach der Niederlage bei den Münster Blackhawks (27:14), muss auch das Team aus der Nachbarstadt den Gang in die untere Liga antreten. Den Rest des Beitrags lesen »

Die Titans blicken mit Zuversicht in das Jahr 2020

Gepostet am

Iserlohn Titans setzen ihren Fokus auf die Zukunft und Benefizspiel als Start für die Vorbereitungen auf die Saison 2020

IMG_2312.jpg

Trotz etlicher, teils hitziger Diskussionen im Social Web, verbreiteten Gerüchten über die Auflösung, aber leider auch unsportlicher Kommentare zur momentanen Situation der Titans Herrenmannschaft, blicken alle Spieler sowie die Verantwortlichen optimistisch in die Zukunft und verfolgen auch weiterhin das Ziel, in der Saison 2020 am aktiven Spielbetrieb mit gestärktem Herren Team teilzunehmen. Zur U19 in der Verbandsliga soll auch die neugegründete U16, als zweites Junioren-Team, im Ligabetrieb des AFCV NRW mitmischen. Am 05.10. erwarten die Herrenspieler als Abschluss des sportlichen Jahres das Team der Black Venom aus Wesseling zum jährlichen Pink Ribbon Benefizspiel am Hemberg. Den Rest des Beitrags lesen »