GFL

Panther punktelos im Duell der Raubkatzen

Gepostet am

panther_2013_002Düsseldorf. Die Offense der Düsseldorf Panther kommt weiter nicht in Gang. Beim 0:34 (0:7, 0:3, 0:17, 0:7) bei den Lions in Braunschweig blieb das Team von Cheftrainer Clifford Madison bereits zum dritten Mal in dieser Saison ohne Touchdown. Hingegen bestätigte die Düsseldorfer Defense trotz der 34 Zähler der Gastgeber ihren Aufwärtstrend. „Ich bin stolz auf Euch. Ihr habt vorbildlich und bis zum Ende konzentriert gefightet“, sagte auch Defense Coordinator Jörg Mackenthun seinen Schützlingen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

NEW YORKER und die Lions helfen den Flutopfern in Magdeburg

Gepostet am

lionsDas Ziel ist ein volles Stadion am kommenden Samstag beim Spiel der NEW YORKER Lions gegen die Düsseldorf Panther.

Magdeburg steht nach der verheerenden Flutkatastrophe unter Schock. Viele Einwohner haben ihr Hab und Gut verloren und benötigen dringend finanzielle Unterstützung. Mit einer Spendenaktion der besonderen Art unterstützen die NEW YORKER Lions und das Braunschweiger Modeunternehmen NEW YORKER die Flutopfer der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts.

Den Rest des Beitrags lesen »

Berlin Rebels: Königliches Matchup

Gepostet am

Bereits am Sonntag bestreiten die Rebels wieder ein Topspiel und empfangen mit den Dresden Monarchs den ungeschlagenen Tabellenzweiten.

Die Monarchs konnten mit ihren spektakulären Neuverpflichtungen alle bisherigen Spiele mit mindestens 40 Punkten Unterschied gewinnen und waren bis letzte Woche sogar ganz ohne Gegenpunkt.

In der Offense sind es vor allem Runningback Trevar Deed und Quarterback Jeff Welsh, die nicht zu stoppen sind. Trevar Deep konnte hinter seiner tapferen Offense Line schon 11 Touchdowns erzielen und ist Dreh- und Angelpunkt der königlichen Angriffmaschine.

Den Rest des Beitrags lesen »

Mit neuen Gesichtern zur Feuertaufe

Gepostet am

Dresden Monarchs gastieren am Sonntag um 15 Uhr bei den Berlin Rebels / Wide Receiver Radko Zoller und Offense Liner David Hradecky stoßen zum Team

dresden_monarchsNach drei Siegen wartet am kommenden Wochenende die Feuertaufe auf die Dresden Monarchs. Bei ihrem vierten Auftritt in der German Football League 2013 müssen die Königlichen am Sonntag um 15 Uhr bei den Berlin Rebels im Mommsenstadion antreten. Dabei gehen die Sachsen gut gerüstet in das Derby. Denn neben Neuzugang Sebastian Sejean kann Head Coach Gary Spielbuehler ab sofort auch zwei weitere neue Gesichter im Kader zurückgreifen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Hamburger Teufel zu Gast in Kiel

Gepostet am

kiel_hurricanesAm kommenden Samstag wird es teuflisch heiß hergehen im Kilia-Stadion am Hasseldieksdammer Weg, wenn die Kiel Baltic Hurricanes die Hamburg Blue Devils empfangen. Kickoff zum traditionsreichen Lokal-Derby ist um 17 Uhr. Die Teufel stehen derzeit auf dem siebten Tabellenplatz, sind jedoch für Hurricanes Cheftrainer Patrick Esume ein nicht zu unterschätzender Gegner. „Die Devils haben einen schlechten Start erwischt, doch sie haben einen Kader, mit dem sie viel weiter oben mitspielen können“, so Esume.

Den Rest des Beitrags lesen »

Nachwuchs des Rudels erwartet Falken zum Showdown in GFL-J

Gepostet am

U19 des MG WOLFPACK im letzten Heimspiel der Saison gegen Cologne Falcons

wolfpackAm vorletzten Spieltag der regulären Saison in der GFL-J empfängt die U19 des MG WOLFPACK das Team der Cologne Falcons im Grenzlandstadion. Die Domstädter, Junior-Bowl Gewinner der vergangenen zwei Jahre, rangieren mit einem Vier-Punkte-Abstand vor dem gastgebenden Aufsteiger auf Rang zwei der aktuellen Tabelle der Gruppe West und wären schon mit einem Unentschieden am Sonntag endgültig für die Play-Offs qualifiziert. Kann hingegen die A-Jugend des MG WOLFPACK die Partie für sich entscheiden, bliebe den Mönchengladbachern zumindest noch die theoretische Chance auf die Teilnahme an den Finals der GLF-J; die Entscheidung fiele dann erst am übernächsten Wochenende.

Den Rest des Beitrags lesen »

Panther zum Gastspiel bei der ‚Filiale‘ in Braunschweig

Gepostet am

panther_2013_01Düsseldorf. Das Duell der Raubkatzen wird zur großen Wiedersehensfeier. Zum vierten Auswärtsspiel der Saison fahren die Panther am Samstag zu den Braunschweig Lions. Bei den Löwen spielen immerhin sieben Akteure, die in der vergangenen Saison noch das Trikot der Düsseldorfer getragen haben (Kick-off: 19 Uhr). Während die Rheinländer nach insgesamt vier Partien immer noch auf ihren ersten Saisonerfolg in der German Football League warten, kamen die Löwen in ihren bisher nur zwei Spielen bei den Berlin Rebels und den Hamburg Blue Devils zu zwei Siegen.

Den Rest des Beitrags lesen »