Jets: „Erwartungen weit übertroffen“

Gepostet am Aktualisiert am


Crowdfunding-Kampagne erfolgreicher als erhofft

FutureJets 1
Der Jets-Nachwuchs sich auf neue Feldmarkierungen freuen (Foto: Jets).

Wenn sich die Troisdorf Jets auch in schweren Zeiten auf eines verlassen können, dann auf ihre Freunde und Fans. Die „Jets-Familie“ hat ihrem Namen alle Ehre gemacht und bei der Crowdfunding-Premiere der Troisdorfer Footballer ohne zu zögern große Hilfebereitschaft bewiesen.

Nach nicht einmal vier Tagen hatte das Projekt im Rekordtempo bereits die Wunschsumme von 3.000 EUR erreicht. Da die Aktion nach dem „Alles oder Nichts“-Prinzip funktioniert, bei dem der veranschlagte Betrag nur dann ausgezahlt wird, wenn er zu 100 Prozent erreicht ist, herrschte hier schon eine große Erleichterung bei den Initiatoren.

Nun waren aber noch 16 Tage Projektlaufzeit übrig und die Jets-Fans legten den Nachbrenner ein. Indem sie munter weiter spendeten oder sich eine der teils exklusiven Prämien sicherten, stieg die Fördersumme zum Projektabschluss auf sage und schreibe 5.020 EUR. Das entspricht einem Gesamtergebnis von 167 Prozent des ursprünglichen Wunschergebnisses.

107 Unterstützerinnen und Unterstützer haben das Projekt, bei dem es um die Neuanschaffung von Feldmarkierungen und Ausrüstungen für die U10- und U13-Teams der Jets ging, am Ende zum Erfolg geführt.

Der Clou dabei: für jede Unterstützung in Höhe von mindestens 10,- EUR legten die Stadtwerke Troisdorf im Rahmen des „Kommunalen Crowdfundings“ noch einmal großzügig weitere 10,- EUR obendrauf. Allein damit kamen 1.060 EUR zusammen und dafür gebührt dem Stadtwerke-Team ebenfalls ein großes Dankeschön.

Zusätzlich zu Spenden in beliebiger Höhe hatte sich das Orga-Team der Jets für das Projekt auch spannende Prämien ausgedacht, die bei den Fans großen Anklang fanden.

Neben signierten Bällen, einer „Football Sideline Experience“ oder der Möglichkeit, den Cointoss bei einem der nächsten Spiele zu übernehmen, stand auch die exklusive Jets-Fanware hoch im Kurs. Schon nach wenigen Stunden waren alle limitierten T-Shirts vergriffen.

Besonders beliebt waren auch die Team- und Coaches-Liegestütze, bei denen die Fans für 10,- EUR bzw. 20,- EUR jeweils zehn Liegestütze einer Mannschaft oder von Trainern ihrer Wahl kaufen konnten. Ebenfalls für 10,- EUR konnten die Unterstützerinnen und Unterstützer auch fünf Laufkilometer von Vereinspräsident Eric Grützenbach einfordern.

Der zeigte sich gleichzeitig beeindruckt und auch ganz cool: „Die erreichte Summe hat uns wirklich umgehauen und wir sind unseren Fans sehr dankbar für ihr Engagement. Die 30 Präsidenten-Meilen, die am Ende gekauft wurden, sind für mich überhaupt kein Problem. Dafür schwitze ich gerne“, lacht Eric Grützenbach.

Ein bisschen Arbeit steht für die Jets im Nachgang der Crowdfunding-Kampagne noch an. Nach dem Ablauf der gesetzlichen Widerrufsfrist von 14 Tagen werden die Prämien produziert bzw. abgeleistet und die Spendenquittungen verschickt. Angesichts des beeindruckenden Erfolgs des Projekts fällt diese Arbeit aber natürlich besonders leicht.

Die Troisdorf Jets bedanken sich bei ihren Fans für die großzügige Unterstützung!

Quelle: JETS

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s