Dresden Monarchs vs. New Yorker Lions

Gepostet am Aktualisiert am


Elffacher Deutscher Meister zu Gast beim Sparkassen-Gameday

gfl_2013_001Diesen Sonnabend (Kickoff: 18 Uhr) findet das Spitzenspiel der German Football League (GFL) im Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion statt. Die Dresden Monarchs erwarten dann zum großen Sparkassen-Gameday kein geringeres Team als das des elffachen Deutschen Footballmeisters, die New Yorker Lions aus Braunschweig.

Beide Mannschaften hatten einen Saisonstart nach Maß, verloren bislang kein einziges Spiel. Dass es sich bei diesem Aufeinandertreffen „nur“ um die Begegnung des Tabellenersten (Braunschweig – 8:0) gegen den Tabellendritten (Dresden – 6:0) der GFL Nord handelt, ist einzig und allein den Hildesheim Invaders (8:0) zu verdanken. Denn genau wie die Lions und die Monarchs sind die Invaders exzellent in Form. Sachsens Landeshauptstadt darf sich entsprechend auf Footballsport vom Feinsten in Dresdens größter und schönster Sportarena freuen. Ein Highlight – auf und abseits des Spielfeldes.

Auf diesem stehen am kommenden Sonnabend zwei mögliche Playoff-Kandidaten. Während Braunschweig auch in dieser Spielzeit zu den absoluten Meisterschaftsfavoriten zählt, fühlt sich Dresden in seiner Rolle als Underdog sichtlich wohl. „Wir sind beim kommenden Spiel im Rudolf-Harbig-Stadion und trotz der von uns erwarteten großartigen Heimkulisse der Außenseiter. Die meisten Experten haben auch in dieser Saison Schwäbisch Hall (GFL Süd) und Braunschweig (GFL Nord) als die beiden großen Favoriten auf dem Schirm. Wir laufen unter dem Radar und das ist unser Vorteil“, erklärt Dresdens Cheftrainer Ulrich Däuber. Nach klaren Siegen gegen Düsseldorf (49:13), Kiel (42:14) und Köln (17:0) darf Dresden gewinnen. Von Braunschweig wird nach Siegen gegen Köln (23:6, 45:7), Berlin (29:12) und Potsdam (35:14) auch in Dresden ein Triumpf erwartet. So oder so wird mindestens eine Mannschaft Punkte liegen lassen. Selbst ein Unentschieden, also ein Punktverlust für beide Kader, wäre durchaus denkbar.

Die Fans in Dresdens Rudolf-Harbig-Stadion wird diese hochspannende Ausgangslage freuen. Spitzensport ist garantiert. Mehr noch: Auch abseits des Spielfeldes erwartet Sachsens Landeshauptstadt ein Sparkassen-Gameday der besonderen Art. Nicht nur der Hauptsponsor des Tages, die Ostsächsische Sparkasse Dresden, hat sich wieder ins Zeug gelegt, um die kleinen und großen Footballfans zu begeistert. Auch die Dresden Monarchs Cheerleader und Maskottchen King Louie werden auf und neben dem Spielfeld für großartige Stimmung sorgen. So werden im Stadion erstmals die neuen Monarchs-Armbänder 2019 verkauft. Das Kennzeichen der großen Dresden-Monarchs-Familie darf bei keinem Fanoutfit fehlen. Nicht zuletzt überträgt der MDR dieses ganz besondere Spiel am kommenden Sonnabend (Kickoff: 18 Uhr) per Live-Stream. Für all jene, die sich die grandiose Stimmung entgehen lassen müssen, ist dies ein kleiner Trost.

Für alle anderen Football- und Sportfans der Region bleibt die Empfehlung: Kommt ins Dresdner Rudolf-Harbig-Stadion – mehr als 6.000 Karten wurden bereits verkauft. Feiert mit!
Weitere Infos: www.dresden-monarchs.de

Quelle: Dresden Monarchs

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s