Devils: „Ein verdammter Sonntag“

Gepostet am Aktualisiert am


Für die SG Devils/Black Barons U19 und die Devils Seniors war es im wahrsten Sinne ein verdammter Sonntag. Beide verloren ihre Spiele gegen starke Gegner.

Foto: Roman Henel
Foto: Roman Henel

Der erste Drive der Devils-Seniors in Paderborn war bezeichnend. Die Devils verloren den Ball durch eine Interception und die Dolphins holten den Touchdown. Ein harter Schlag gegen die Offense in den ersten Spielsekunden. Auch den PAT konnten die Dolphins verwandeln. Somit stand es bereits in den ersten Sekunden 7:0 für den Gastgeber. Eine verunsicherte Offense der Devils versuchte es nun erneut, schafften zwar einen neuen First Down, kamen danach aber gegen die gute Defense der Paderborner nicht an. Nach langem hin und her auf beiden Seiten schafften die Hausherren erneut einen Touchdown mit Extrapunkt. Mit einem Spielstand von 14:0 ging es ins zweite Quarter.

Die Defense-Mannschaften beider Teams waren hellwach. Es war ein offener Schlagabtausch und man gönnte sich nichts. Somit ging es mit dem Stand von 14:0 auch in die Pause.

Auch nach der Unterbrechung konnten die Offense-Teams im dritten Quarter keine Punkte holen. Auf beiden Seiten war es ein offener Schlagabtausch. Die Defense hielt bei beiden Mannschaften gut stand, die Devils holten sich zwei Mal den Ball zurück, doch die Offense punktete nicht.

Im vierten Quarter war kein Touchdown in greifbahrer Nähe für Gelsenkirchen. Paderborn schaffte es ein paar Mal bis kurz vor die Endzone der Devils. Zwei Mal verwandelten sie dann ein Field Goal. Somit stand es am Ende 20:0 für die Paderborn Dolphins.

Es war ein knallhartes Spiel auf beiden Seiten mit einer guten Leistung der Gelsenkirchen Devils. So muss man sich vor keiner Mannschaft in der Regionalliga verstecken. Das werden auch die Cologne Falcons wissen, die nächsten Samstag im Fürstenbergstadion zu Gast sein werden. Vor heimischer Kulisse wird man wieder punkten und alles dafür tun, um als Sieger vom Platz zu gehen.

SG Devils/Black Barons U19 schlägt sich gut gegen starke Blackhawks

Zuvor spielte die Spielgemeinschaft der Devils/Black Barons U19 Zuhause gegen die Münster Blackhawks U19. Zwar verlor die SG mit 6:27, aber die Blackhawks gehören in dieser Saison zu den Top-Favoriten. Die Mannschaftleistung steigert sich stetig. Bald werden sie ihren ersten Sieg nach Hause bringen.

Quelle: DEVILS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s