Devils: „Doubleheader am Sonntag“

Gepostet am


Bild: Stephan Partisch
Bild: Stephan Partisch

Für die Gelsenkirchen Devils U13 und die Seniors wird es am Sonntag spannend. Um 11 Uhr startet die U13 ins erste Ligaturnier der Saison 2019, um 15 Uhr erwarten die Seniors den Tabellenersten aus Essen.

Die U13 eröffnet am Sonntag um 11 Uhr das Turnier gegen die Spielgemeinschaft der Black Barons/Reapers U13. Für die Devils unbekannte Gegner. Um 12 Uhr werden sie auf die U13 des Remscheid Amboss treffen. Gegen diese haben die Devils der U13 auch noch nicht gespielt. Ein Überraschungspaket also.

Headcoach Marco Mitschek freut sich auf das Turnier:“ Wir haben in der Offseason hart trainiert und die Jungs zeigen eine wirklich gute Leistung. Ich bin sehr zufrieden. Auch meine Trainerkollegen zeigen viel Motivation und geben Alles. Wir hoffen nun, dass sich das gute Training und die harte Vorarbeit gelohnt hat. Wir gehen mit Vorfreude in die Spiele.“

Heute werden die Jungs der U13 nochmal trainieren, bevor es am Sonntag ernst wird. Ebenfalls zu Gast, aber an diesem Tag kein Gegner der Devils, ist die Spielgemeinschaft der Assindia Cardinals/Rebels. Sie werden ebenfalls gegen die Black Barons/Reapers und Amboss Remscheid spielen.

Tabellenerster trifft auf Tabellenzweiten

Für die Seniors wird es ab 15 Uhr richtig spannend. Das Derby gegen die Essen Assindia Cardinals steht an. Nach dem Heimsieg der Devils über die Bonn Gamecocks letztes Wochenende stehen die Gelsenkirchener auf Platz zwei in der Tabelle. Die Assindia Cardinals gewannen auswärts mit 0:26 gegen die Cologne Falcons. Eine klare Ansage des Ligakonkurrenten.

Es wird ein herausforderndes Spiel für die Gelsenkirchen Devils. Sie gehen als Underdog in die Partie. Letzte Saison hatten sie den Cardinals nichts entgegenzusetzen und wurden zwei Mal bestraft. 0:34 und 46:12 stand es 2018 am Ende für die Essener. Eine Wiederholung dessen wollen die Devils verhindern.

„Letztes Jahr war das Hinspiel sehr emotional, wodurch wir unseren Fokus verloren haben. In diesem Spiel geht es darum, unsere Aufgaben zu erfüllen und routinierter anzutreten.“, erläutert Headcoach Jan Kärner. Erwartungsgemäß werden am Sonntag zum Derby viele Zuschauer im Stadion sein und Kärner und sein Team „freuen sich, vor einem großen Publikum spielen zu können!“

Die Gelsenkirchen Devils werden ihr Bestes geben und für Überraschungen sorgen. „Am Ende,“, so der HC „soll dieses Spiel Werbung für den Footballsport im Ruhrgebiet sein!“

Auf gute Stimmung der Devils-Fans kann man sich auf jeden Fall verlassen.

Quelle: DEVILS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s