Jets: „Nur noch Endspiele“

Gepostet am


Jets müssen ab sofort jedes Spiel gewinnen

Die Jets werden am Samstag wieder um jeden Meter kämpfen (Foto: Adam Sander).
Die Jets werden am Samstag wieder um jeden Meter kämpfen (Foto: Adam Sander).

Zum ersten Spiel nach der Sommerpause reisen die Troisdorf Jets am Samstag nach Gelsenkirchen. Dabei steht schon jetzt fest: für die Troisdorfer Footballer gibt es in diesem Jahr nur noch Endspiele.

Nach der ausgefallenen Partie gegen Remscheid mussten die Jets die Konkurrenz aus Bielefeld in der Tabelle an sich vorbeiziehen lassen. Allerdings haben die Bulldogs zwei Spiele mehr auf dem Konto, so dass die Mannschaft von Head Coach Andreas Heinen den Meistertitel und die damit verbundene Teilnahme an den Playoffs weiterhin fest im Blick hat.

Die Gelsenkirchen Devils haben sich als Aufsteiger in diesem Jahr ordentlich in der Liga etabliert. Mit zwei Spielen auf der Haben-Seite setzte sich das Team von Cheftrainer Jan Kärner auf dem vorletzten Tabellenplatz fest und schickte den Amboss aus Remscheid vorzeitig in die Oberliga. Nun wird das Team aus dem Ruhrpott die Spielergebnisse der 2. Bundesliga genau im Blick halten, denn würden hier zwei NRW-Teams absteigen, müssten auch die Devils zurück in die 4. Liga.

Vier Spiele in der regulären Saison müssen die Troisdorf Jets noch absolvieren, wobei es für den Nachholtermin in Remscheid noch keine Entscheidung seitens des Verbandes gibt. Das Team will sich daher Schritt für Schritt vorarbeiten und steht dabei gehörig unter Druck. Nach der knappen Rückspiel-Niederlage gegen Bielefeld müssen die Jets wohl jedes Spiel gewinnen, um am Ende die Nase vorn zu haben.

Das Hinspiel gegen die Devils konnten die Troisdorfer Footballer im Mai klar mit 52:7 für sich entscheiden. Der Aufsteiger musste damals noch dem deutlich höheren Spieltempo in der Regionalliga Tribut zollen.

„Mittlerweile sind die Devils in der Liga angekommen und haben in den vergangenen Wochen deutlich stärkere Leistungen gezeigt“, so Jets-Head Coach Andreas Heinen. „Vor allem in der Offensive haben sie zugelegt und damit bewiesen, dass sie in der Liga langsam mithalten können. Wir nehmen Gelsenkirchen daher ebenso ernst wie jedes andere Team, gegen das wir in diesem Jahr antreten.“

Personell können die Jets nach der erholsamen Sommerpause aus dem vollen Schöpfen und werden auch durch einige Spieler der JuniorJets unterstützt, die nach dem Ende ihrer Saison nun in den Herrenbereich gewechselt sind.

Troisdorf Jets @ Gelsenkirchen Devils
Datum: Samstag, 18. August 2018 (KO 15 Uhr)
Ort: Fürstenbergstadion (Fischerstrasse 35, 45899 Gelsenkirchen)

Quelle: JETS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s