Fighting Miners schlagen die Westerwald Giborim 47:7

Gepostet am


Kampf der Defence der Fighting Miners
Kampf der Defence der Fighting Miners

Alfter-Witterschlick. Trotz wechselhaftem Wetter hatten alle Sportler und Gäste einfach nur Spaß und ließen sich auch nicht von den Regenschauern beim Jubiläumsfest auf dem Witterschlicker Sportplatz beeindrucken. Beim Jugendturnier setzte sich die F-Jugend von TUS Roisdorf 1, bei der E-Jugend das Team TB Witterschlick 2 und in der C-Jugend die Spieler von BW Oedekoven 2 durch. Das ungeschlagene Team „Abkappen“ errang beim Beachsoccer-Cup den Platz 1.

In der Abendsonne begrüßten die Fighting Miners die Westerwald Giborim in Ihrem Home. Die Cheerleader „Heavenly Force“ der Gäste präsentierten ein ca. 20-minütiges Vorprogramm und begeisterten alle ca. 200 Zuschauer. Während des Spiels feuerten sie Ihre Mannschaft immer wieder eindrucksvoll an. Die Fighting Miners konnten sich mit 20:7 in die Halbzeit und mit 47:7 aus dem Spiel verabschieden. Head Coach Sascha Krämer von den Westerwald Giborim sagte: „Mit den Fighting Miners verbindet uns eine Freundschaft, daher ist der Spaß am Spiel für alle spürbar“. In den letzten Minuten des Spiels verletzte sich ein Spieler der Westerwald Giborim so unglücklich, dass er einer rettungsdienstlichen Behandlung bedurfte. Der Witterschlicker Head Coach, Marco Ruth, wünschte dem Verletzten, im Namen der Mannschaft, eine schnelle Genesung. Mit der Playersnight klang das Jubiläumsfest aus.

Quelle: FIGHTING MINERS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s