Eine Meisterschaft der Superlative

Gepostet am


  1. Jubiläum der NRW-Landesmeisterschaft im Cheerleading und Dance

In diesem Jahr feiert die NRW-Landesmeisterschaft im Cheerleading und Dance ihr 25. Jubiläum. Ein ganzes Wochenende lang dürfen sich die Zuschauerinnen und Zuschauer am 20. und 21. Februar 2016 wieder auf ein Sportevent der Extraklasse freuen.

Insgesamt 86 Teams aus 18 NRW-Vereinen gehen an den beiden Wettkampftagen an den Start. Der Samstag steht dabei ganz im Zeichen der Junior- und Senior-Cheerkategorien, sowie dem „Presentation-Cup“ (P-Cup). Neu im Wettbewerb ist die Kategorie „DoubleDance“, die bisher nur im Rahmen des P-Cups ausgetragen wurde, nun aber offiziell zur Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft gilt.

Am Sonntag treten dann die Jüngsten, also die PeeWees, sowie die Dance-Teams im Kampf um den NRW-Titel in den jeweiligen Kategorien gegeneinander an.

„In diesem Jahr sind mehr als 1000 Athletinnen und Athleten in insgesamt 25 unterschiedlichen Kategorien für die NRW-Meisterschaft gemeldet“, freut sich Orga-Chef Uwe Mensch. „Da wir alle Wettbewerbe erstmals auf zwei Tage verteilen können, wird die gesamte Veranstaltung sicher etwas entspannter für alle ablaufen können.“

Cheerleading ist extrem facettenreich und längst nicht mehr nur schmückendes Beiwerk zu anderen Sportarten. Was von außen so einfach scheint, ist in der Realität das Ergebnis von hartem und regelmäßigem Training. Von den Sportlerinnen und Sportlern ist dabei eine besondere Vielseitigkeit gefragt, denn neben turnerischen und akrobatischen Fertigkeiten müssen auch Rhythmusgefühl, Kraft und Ausdauer vorhanden sein.

Die perfekte Synchronität, die vor allem das Cheerleading in großen Teams so sehenswert macht, ist meist das Ergebnis einer monatelangen Vorbereitung.

Auch wenn Cheerleading und Dance vornehmlich von Mädchen und Frauen betrieben wird, lassen sich auch immer mehr Jungs für diesen tollen Sport begeistern. Ihre Kraft macht bestimmte Figuren erst möglich und sorgt damit für spektakuläre Stunts und Hebefiguren.

Die NRW-Landesmeisterschaften im Cheerleading und Dance ist die größte Veranstaltung ihrer Art in Deutschland. Lediglich die Deutschen Meisterschaften können mit einer größeren Zahl an Aktiven aufwarten.

Im Rahmen der Meisterschaft wird es auch in diesem Jahr wieder eine Cheerleading-Messe geben, auf der sich die Athletinnen und Athleten mit den neuesten Utensilien, speziellen Schuhen und schicker Cheerleading-Sportkleidung eindecken können.

Aktuelle Infos und Zeitpläne zur CLM 2016 gibt es in Kürze auf www.cheerleader-coaches.de.

 

Datum

Samstag, 20. Februar 2016 / Sonntag, 21. Februar 2016

 

Veranstaltungsort

Sporthalle am Schürenkamp

Grenzstraße1

45881 Gelsenkirchen

 

Eintrittspreise

  • Tageskarte im VVK: 13,- €
  • Tageskarte an der Kasse: 15,- €
  • Kombikarte für beide Tage (Personengebunden) im VVK 20,- €
  • Kombikarte für beide Tage (Personengebunden) an der Kasse: 26,- €
  • Aktivenkarte (nur für gemeldete Teilnehmer unter Angabe der PassNr.) im VVK: 4,- €
  • Aktivenkarte (nur für gemeldete Teilnehmer unter Angabe der PassNr.) an der Kasse: 5,- €

Vorverkaufsstelle ist die cheer-factory in Bochum-Wattenscheid (Jung-Stilling-Straß1 61, 44867 Bochum).

Quelle: AFCV NRW

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s