Longhorns gründen weitere Mannschaft

Gepostet am


longhorns_2012_01Ab November wird es zwei Herrenmannschaften bei den Langenfeld Longhorns geben. Ziel ist es, American Football für jedermann anzubieten, unabhängig von Alter und Vorkenntnissen.
Aufgrund der Erfolgsserie der Longhorns Herrenmannschaft in den vergangenen vier Jahren und dem damit verbundenen Zulauf, hat sich der der AFCL 2011 e. V. (American Football Club Langenfeld 2011 e. V.) entschlossen, eine weitere Herrenmannschaft zu gründen. Voraussetzung dafür war, dass Michael Hap, derzeitiger Cheftrainer der ersten Herrenmannschaft, seinen Zweitverein in Ahlen aufgibt, um sich voll und ganz seinen Aufgaben bei den Longhorns zu widmen.

Hap soll als Sportdirektor fungieren. Seine Aufgaben umfassen das Besetzten und Fortbilden aller Trainerstäbe von derzeit fünf bzw. künftig sechs Mannschaften des AFCL. Zudem wird er auch den Posten des Cheftrainers der zweiten Mannschaft besetzen. „ Wir haben in der fast 25-jährigen Geschichte der Langenfeld Longhorns schon mehrfach starke Talente entwickeln können, die zuvor keinen Jugendfootball gespielt haben“ so Hap. Damit ist die Ausrichtung für das neue Team klar. Die zweite Mannschaft soll als Sprungbrett in die erste Herrenmannschaft fungieren und ebenfalls einen klaren leistungsbezogenen Ansatz verfolgen.

Die Langenfeld Longhorns wollen gleich mehrere Ziele mit der zweiten Herrenmannschaft verfolgen. Zum einen sollen Spieler, deren körperlichen oder privaten Vorrausetzungen es unmöglich machen, das Pensum des Regionalliga-Teams mitzugehen, die Möglichkeit bekommen, ihren geliebten Sport noch eine Weile ausüben zu können. Zum anderen sollen ambitionierte Anfänger oder Spieler aus der eigenen Jugend gefördert und an das Leistungsniveau der ersten Herrenmannschaft herangeführt werden. So soll es eben diesen Spielern auch möglich sein, in beiden Mannschaften zu trainieren und Spielpraxis zu sammeln.

Selbstverständlich bringt eine weitere Mannschaft auch wieder neue Hürden mit sich. Platz-und Hallenzeiten sind ebenso kritisch wie das Betreuerteam. „Wir stehen in Kontakt mit der Stadt Langenfeld und haben dort durchweg positive Signale erhalten“, so Sabine Joch, 2. Vorsitzende des AFCL. Ganz unerfahren sind die Longhorns bei diesem Thema nicht. 2008-2010 gab es bereits eine zweite Herrenmannschaft, welche damals durch die Insolvenz des Dachvereins in eine Herrenmannschaft zusammengeführt wurde. „Wir wissen, was für eine Bereicherung eine solche Mannschaft sein kann und freuen uns auf das neue Projekt“, so Oliver Ulka, Geschäftsführer des AFCL. An der Namensgebung für die weitere Mannschaft wird zurzeit noch gefeilt.

Starten wollen die Longhorns mit einem offenen Recruiting-Meeting am Donnerstag den 30.10.2014 um 19:30 Uhr auf der Jahnstrasse 4, 1.OG. Dort werden die Trainer Rede und Antwort stehen sowie die weitere Planung bekannt geben. Willkommen ist jeder, der einmal American Football und die familiäre Atmosphäre der Longhorns erleben möchte.

Quelle: LONGHORNS

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s