Pirates: Gewitter stoppt Aufholjagd

Gepostet am


Mit 37:71 (7:19, 20:12, 0:12, 7:28) haben die Elmshorn Fighting Pirates am vergangenen Sonnabend gegen die Lübeck Cougars verloren.

Das Spiel war eine One-Man-Show des Lübecker Receivers mit der Rückennummer 9. Acht der zehn Touchdowns konnte der Amerikaner Patrick Donahue für die Hansestädter erzielen. Ein Rekord, der in der GFL2 vermutlich seines Gleichen sucht.

Dabei verlief die erste Hälfte sehr verheißungsvoll für die Männer von Head Coach Strefan Mau, denn zur Halbzeit stand es lediglich 27:31 und die Berglöwen waren am Ende ihrer Kraft angekommen.
Angereist mit einem verhältnismäßig kleinen Kader mussten viele Akteure auf beiden Seiten des Balles spielen, was verständlicherweise kraftraubend ist.

Doch kurz nach Wiederanpfiff musste die Partie für fast eine Stunde unterbrochen werden, weil ein Gewitter über die Krückau zog.

Aus dieser Zwangspause kamen die Gäste im Gegensatz zu den Hausherren gestärkt und motiviert heraus, sodass für die Pirates nur noch die Statistenrolle übrig blieb.

Pirates Team Captain Dennis Wetzke nach dem Spiel: „Wir waren so nah dran und dann kam diese lange Unterbrechung, aus der wir im Gegensatz zu den Lübeckern irgendwie geschwächt herauskamen, wofür mir die Erklärung fehlt. Die Lübecker konnten sich erholen und sind mit neuer Kraft wieder ins Spiel gekommen und haben uns dann einfach dominiert.“

Erschwerend für die Gelbhelme war, dass abermals viele Stammspieler verletzungsbedingt aussetzen mussten und dafür Spieler auf Positionen eingesetzt werden mussten, die für sie ungewohnt waren.
Die Pirates warten nun seit sieben Spielen auf den zweiten Sieg und damit auf die Chance, in der zweiten Bundesliga zu verbleiben.

Wetzke: „Ich glaube an das Team und an die Chance, noch zwei oder drei Spiele zu gewinnen.“

Den nächsten Versuch dazu starten die Piraten am kommenden Sonnabend bei den Cologne Crocodiles.

Punkte für die Pirates:
B. Mau – 12
J. Nowak – 12
M. Mau – 6
P. Ladendorf – 4
Quelle: Elmshorn Pirates / Bild: (c) Horibo

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s