Demons siegen souverän im Spitzenspiel

Gepostet am


demons_2010Klarer 42:21-Sieg gegen die Lokalrivalen aus Kerpen

Abgekämpft jedoch überglücklich zeigte sich der „Man oft he Match“ am Ende der Partie Aachen Düren Demons gegen Kerpen Bears: Lukas Peters war mit seinen insgesamt 3 Touchdowns maßgeblich am überragenden Erfolg der Gastgeber beteiligt.

Auf der heimischen Westkampfbahn dominierten die American Footballer der SG GFC Düren 99 die Partie von Beginn an. So konnte man bereits im ersten Drive durch einen Lauf-Touchdown von Peters mit 7:0 in Führung gehen, im weiteren Verlauf des ersten Viertels konnte Thomas Knappe bereits auf 14:0 erhöhen. Zu Beginn des zweiten Quarters fingen sich die Gäste aus Kerpen und konnten zwischenzeitlich auf 6:14 herankommen –die Antwort der Dämonen um Cheftrainer Stephen Miller folgte jedoch auf dem Fuße: der Angriff wurde umgestellt und die Führung durch den zweiten Touchdown von Lukas Peters auf 22:6 ausgebaut.

Die zweite Hälfte wurde von Turnovers dominiert, jedoch hatten die Demons das Spiel weiterhin im Griff. Durch weitere Touchdowns von Simon Vaaßen, Younga Belchady sowie wiederum Lukas Peters stellten die Mannen aus der Euregio den eindrucksvollen 42:21-Endstand her.

Vor gut 300 Zuschauern überzeugten neben dem Feld auch die Cheerleader der Demons. Die „Demoniacs“ um Trainerin Silke Dorn feuerten mit fast 30 Teilnehmerinnen das Publikum stetig an und sorgten für beste Stimmung und Fangesänge auf der gut besetzten Tribüne. „Wenn man die ganze Atmosphäre auf der Westkampfbahn betrachtet, so ist es jedes Mal einzigartig, welche Stimmung und Begeisterung hier herrscht“, so Mitorganisatorin Bianco Böddrich.

Die Aachen Düren Demons stehen somit als Tabellenführer vor der Sommerpause fest. Mit einem Punkteverhältnis von 8:2 führt man souverän die Tabelle vor den Heinsberg Bisons (4:4) und Kerpen an (4:6). „Jetzt müssen wir das Wort Meisterschaft in den Mund nehmen“, so Coach Miller. Mit nur drei ausstehenden Matches gegen Teams, welche in der Hinrunde allesamt bereits geschlagen werden konnten, gelten die Demons ab sofort als Top-Favorit auf den Aufstieg.

Das nächste Spiel findet am 16. August wieder auf heimischem Geläuf in Düren statt. Gäste werden die Neuss Frogs sein. Vorher bieten die Demons am 19. Juli ein Schnuppertraining für alle interessierten Footballer und Cheerleader zwischen 9 und 39 Jahren an. Alle Informationen hierzu findet man unter http://www.demonsfootball.de

Quelle: DEMONS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s