Mustangs: U19 legt einen sensationellen Saisonstart in Kerpen hin

Gepostet am


Das Team der Sauerland Mustangs U19 beim ersten Auswärtsspiel in Kerpen

Für die Junioren ging es am Sonntag, 27. April, mit einem Minimalkader zum ersten Auswärtsspiel der Saison zu den Kerpen Bears. Zum Ende stand es 0:13 für die Mustangs. Zurück ging es nun mit dem ersten Auswärtssieg der Saison und dem ersten Sieg seit Bestehen der Junior-Mannschaft.

Das Spiel selber fing für die Mustangs im rheinischen Kerpen sehr gut an. Der Kickoff wurde gute 30 Yards nach vorne getragen, sodass die Offense das Spiel sehr schnell im Griff hatte. Durch ein geschicktes Spiel in den nächsten Zügen konnten die Junioren einige Yards gut machen. Abgeschlossen wurde das erste Viertelmit einem Lauf von Runningback Lennart Straube und dem ersten Touchdown des Spiels. Im darauffolgenden Versuch holte der hagener Kicker Tim Streckert durch einen Field Goal noch einen Extra Punkt. Am Ende des ersten Quarters stand es somit 0:7 für die Mustangs

Im zweiten Quarter konnten die Sauerländer weiterhin das Spiel dominieren. Durch eine gute Vorarbeit standen die Mustangs bereits weit in der Hälfte der Bears. Nun gelang es Tight End Niklas Linnemann einen Pass zu fangen und ihn in einen Touchdown zu verwandeln. Die Extrapunkte konnten durch die Verteidigung der Kerpen Bears verhindert werden. Beide konnten durch gute Spielzüge einige Yards erkämpfen, allerdings reichte es im zweiten Quarter nicht mehr zu einem weiteren Touchdown, sodass es mit 0:13 für das Gastteam in die Pause ging.

Nach der Pause fanden beide Mannschaften wieder gut ins Spiel. Nach einem Hin und Her wurde das dritte Viertel allerdings schnell und ohne Höhepunkt durchgespielt. Die Kerpener kämpften sich im letzten Quarter noch einmal an die Endzone der Sauerländer heran. Dort wurden sie jedoch von der Mustangs-Verteidigung lange hingehalten. Nach einem harten Kampf wechselte das Angriffsrecht und die Offense der Sauerländer führte das Spiel zurück zur Mitte des Spielfelds. Durch ein geschicktes Zeitspiel vom Quaterback der Mustangs, Marouan Marrakchi, blieben weitere Versuche der Bears aus und das Spiel endete mit 0:13 und dem ersten Sieg der Junioren.

„Nun hat sich die harte Arbeit endlich bezahlt gemacht. Die jungen Männer haben in der letzten Zeit noch einmal ihr Bestes beim Training gegeben. Allerdings hätten wir das nicht ohne die neuen Coaches Tom Luthe, Marvin Richter und Daniel Brockhaus, die uns seit einigen Monaten unterstützen, geschafft.“, so der Headcoach der Jugend, Sascha Vogel.

Quelle: MUSTANGS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s