Frogs: American Football öffnet sich weiteren Altersklassen

Gepostet am


In ganz NRW und damit auch in Neuss gibt es ab sofort auch für Jungen und Mädchen ab 8 Jahren die Möglichkeit, American Football zu spielen. Mit dieser Entscheidung übernimmt der Nordrhein-Westfälische Football-Verband wieder einmal eine Vorreiterrolle und reagiert damit auch auf das steigende Interesse an dieser Trendsportart. Bei uns fiel die Entscheidung des Verbandes auf breite Zustimmung. Bei uns wird Jugendarbeit schon lange groß geschrieben und wir können auf umfassende Erfahrungen zurückgreifen und erweitern unsere Jugend kontinuierlich.

Speziell für die jüngeren Anfänger bieten wir ein eigenes „Rookie-Training“ unter der Leitung eines Physiotherapeuten an. Hier werden die notwendigen Bewegungsabläufe einstudiert und den Spielern z.B. auch beigebracht, wie man sich richtig aufwärmt. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen, einfach einmal zu einem „Schnuppertraining“ vorbeizukommen“. Einfach unter rookies@neuss-frogs.de oder unter 0172 – 211 5985 (Axel Spies) melden und einen Termin vereinbaren oder an einem der Samstage von 10:30 – 11:00 Uhr in der Commundohalle (Humboldtstraße 2, Gnadental) vorbeikommen und mitmachen. Einfach Turnschuhe und Sportkleidung sowie etwas zu trinken mitbringen, eine spezielle Ausrüstung wird nicht gebraucht.

Der große Vorteil des American Football liegt darin, dass diese Sportart allen Kindern offen steht, auch denen, die sich in anderen Vereinen und Sportarten oft etwas schwer tun. Wir brauchen auch die körperlich etwas ausgeprägteren Schüler und Schülerinnen, die im Fußball oder im Tennis nicht immer im gleichen Maß gebraucht werden. Bei uns sind diese Spieler unverzichtbar und haben ihren festen Platz in der Mannschaft. Wir brauchen aber auch die kleinen, schnellen und wendigen, die den Ball gut nach vorne tragen können. Wir brauchen die geistig wachen, die woanders als „Schlaumeier“ abgestempelt würden. Bei uns müssen sie eine Vielzahl an Spielzügen und taktischen Manövern auswendig lernen, was in anderen Sportarten in dieser Intensität nicht ausgeprägt ist.

Quelle: FROGS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s