Streitlustige Kampfhähne zu Gast in Mönchengladbach erwartet

Gepostet am


MG WOLFPACK trifft Samstag im letzten Heimspiel auf Bonn Gamecocks II

wolfpack_2013_001Die American Footballer des MG WOLFPACK trennen nur noch zwei Siege vom Aufstieg in die Oberliga. Am kommenden Samstag trifft das Seniors-Team aus Mönchengladbach am Stadion „Alte Radrennbahn“ (KO: 15 Uhr) auf die Zweitvertretung der Bonn Gamecocks. Ein Sieg der Gastgeber gegen den derzeitigen Tabellenvierten der Verbandsliga NRW vorausgesetzt (das Hinspiel ging mit 0:21 klar an Mönchengladbach), wird das Team um Headcoach Bart van der Beek dann im letzten Saisonspiel am 6. Oktober in Köln ein echtes Endspiel um Meisterschaft und Aufstiegsrecht in die nächst höhere Spielklasse austragen können.

Nach dem 13:7-Sieg aus dem Heimspiel gegen die Düsseldorf Panther II am letzten Wochenende, bei dem beide Teams streckenweise hochklassigen Football zeigten, liegt die Favoritenrolle für die anstehende Partie gegen Bonn am Samstag eindeutig bei den gastgebenden Mönchengladbachern. Das MG WOLFPACK hat bei einem Punktestand von 14:2 bislang kein einziges Spiel in dieser Saison verloren, die Gamecocks II rangieren mit 4:10 Zählern derzeit auf Tabellenplatz vier. Ihr letztes Ligaspiel verloren die Bonner gegen das Team aus Düsseldorf mit 34:6; bislang erzielten die Kampfhähne erst 70 Scoring-Punkte (so wenig, wie kein anderes Team). Dass sich diese Bilanz ausgerechnet am Samstag beim sportlichen Vergleich mit der besten Defense der Liga – das Wolfsrudel ließ erst 42 Punkte überhaupt gegen sich zu – für die Kampfhähne gravierend verbessern lässt, erscheint eher unwahrscheinlich.

Dennoch, und das weiß wohl niemand besser als die Mönchengladbacher selbst, taten sich die Vitusstädter bisher immer schwer in der Rolle des vermeintlichen Favoriten. Zu präsent, vor allem mit Blick auf den aktuellen Zweikampf an der Tabellenspitze, ist allen Rudelmitgliedern noch der Fehlstart in diese Saison, als in den Auftaktmatches gegen Rheine und Münster jeweils nur ein Unentschieden heraussprang. Mittlerweile zeigt sich das Team unter HC v/d Beek zwar viel leistungsstärker und auch mannschaftlich geschlossener, aber auch am Samstag werden berufs- und verletzungsbedingt wieder einige Leistungsträger auf MG WOLFPACK-Seite fehlen.

Die Bonner Gäste brauchen noch zwei Punkte, um sicher dem letzten Tabellen- und damit Abstiegsplatz entgehen zu können – sie werden, so sich die Gelegenheit zum Scoren ergibt, sicher nicht auf mögliche Punkte aus den für sie noch verbleibenden zwei Ligapielen (gegen Rheine und Münster) warten wollen.
Für das MG WOLFPACK hingegen zählt am Samstag nur ein Sieg. Nur durch zwei weitere Pluspunkte ziehen die Herren des Wolfsrudels mit den Falcons gleich und bereiten den Boden für das mögliche „Endspiel“ um die Meisterschaft am 6. Oktober in Köln.

Wer die Seniors des MG WOLFPACK in seinem letzten Heimspiel der Saison noch einmal in Mönchengladbach erleben möchte, ist für den kommenden Samstagnachmittag herzlich auf die Sportanlage „Alte Radrennbahn“ am Volksgarten eingeladen. Beginn der Veranstaltung wird 14:30 Uhr (Kick-Off: 15 Uhr) sein; für das leibliche Wohl ist in gewohnter Weise gesorgt.

letztes Heimspiel – Seniors MG WOLFPACK:
Sa. 28.09.2013 15:00 Uhr  MG WOLFPACK vs. Bonn Gamecocks II
Spielstätte: Stadion „Alte Radrennbahn“, Carl-Diem-Str. 1, 41065 Mönchengladbach

Quelle: WOLFPACK

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s