Cologne Falcons zu Gast in Braunschweig

Gepostet am



Ein weiteres heißes Wochenende wartet auf alle Fans der New Yorker Lions. Am kommenden Samstag (03.08.2013, Kick-Off 19 Uhr, Einlass 17.30 Uhr) trifft der aktuelle Tabellenführer in der GFL Nord auf den momentan siebten der Gruppe, die Cologne Falcons.

Beim Hinspiel vor zwei Wochen in Köln konnte sich die Mannschaft von Head Coach Troy Tomlin klar mit 56:13 gegen die Domstädter behaupten und trat mit einem zu keinem Zeitpunkt gefährdeten Sieg die Heimreise an.

Dieses deutliche Resultat aus dem Hinspiel bedeutet aber nicht, dass die New Yorker Lions gelassen in das Rückspiel am kommenden Samstagabend gehen können. Denn sowohl für die Hausherren, als auch für die Gäste aus Köln steht viel auf dem Spiel. Die Braunschweiger wollen mit einem Sieg ihre Tabellenposition an der Spitze der GFL Nord behaupten und ihre Siegensserie fortsetzen, für die Gäste aus Köln geht es bereits um den möglichen Klassenerhalt und das Vermeiden der Relegation.

Um sich für die entscheidenden Spiele zu rüsten, haben die Cologne Falcons mit Martin Hanselmann nicht nur auf der Position des Cheftrainers eine neue Besetzung vorgenommen, sondern sind auch auf dem Spielermarkt noch einmal tätig geworden und haben sich mit dem US Amerikaner Daniel Connors Verstärkung auf der Quarterbackposition eingeflogen.

Connors spielte College an der Southwest Baptist University (NCAA, Div. 2) und lief in 2011 und 2012 als Starting Quarterback für die Bearcats auf. Gegen die Löwenstädter bestreitet der 23-jährige Spielmacher nun sein erstes Spiel im Jersey der Falcons und man muss abwarten, inwiefern er das Spiel gegen die momentane beste Verteidigung der GFL gestalten kann.

Neben dem bisherigen Starting Quarterback der Kölner Benjamin Mentges, der bereits mit den Falcons auf der Spielmacherposition große Anteile zum Wiederaufstieg in die GFL hatte, sind die beiden Importspieler Runningback Mike Davis und Wide Receiver Michael Hopper die auffälligsten Akteure im Angriff der Falcons.

Beim Hinspiel vor zwei Wochen in Köln verletzte sich Davis früh und konnte in den weiteren Spielverlauf nicht so eingreifen, wie er selbst und auch die Coaches der Kölner sich das vorgestellt hatten. Dies dürfte am kommenden Samstag anders aussehen.

Die gefährlichsten Spieler auf Seiten der Verteidigung der Kölner sind u.a. Defense Liner / Linebacker und deutscher Nationalspieler Hendrik Bleier, Passverteidiger und aktuell Leading Tackler der Falken Ben Hackländer, und auch die beiden US-Amerikaner Linebacker Gerald Munns und Defense Liner Robert Moos.

Man darf sich also auf ein spannendes Spiel am Samstagabend freuen, bei dem nicht nur die Wetterprognose, sondern auch die Action auf dem Rasen für eine heiße Atmosphäre sorgen sollte. Für alle Fans der New Yorker Lions und natürlich auch der Cologne Falcons, die sich das Spiel nicht live vor Ort im Eintracht Stadion ansehen können, wird es natürlich wieder eine Liveübertragung der Partie via livestream geben.

Quelle: New Yorker Lions

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s