25 Jahre Bochum Cadets – die Party

Gepostet am


cadets_2012_01Die Jubiläumsfeier der Bochum Cadets stand unter einem guten Stern. Bei wunderbarem Wetter wurde am vergangenem Samstag (08.06.) beim Hauptsponsor THREE SIXTY im Bochumer Bermudadreieck gefeiert. Die Party, in der Spitze mit über 130 Gästen, wird als voller Erfolg verbucht. In gewohnt professioneller Manier und mit seinem legendären Charme führte Moderationslegende Volker Schell durch den bunten Abend. Volker Schell, ließ das vergangene Vierteljahrhundert mit seinem „Insiderwissen“ noch einmal Revue passieren. So wurde von Ihm die ein oder andere Anekdote aus der „guten alten Zeit“ aufgegriffen, um die Redner anzukündigen.

Zunächst erläuterte der 1. Vorsitzende der Bochum Cadets, Andreas Kegelmann, warum er sein Herzblut in diesen fantastischen Sport steckt. Andreas Kegelmann, der zunächst über viele Jahre als Spieler das Cadets-Jersey trug und die Cadets nach Beendigung seiner aktiven Karriere als Jugendtrainer unterstützte und bis auf eine kleine Unterbrechung bis heute Vorstandsmitglied ist, war sichtlich erfreut, dass einige der „alten Hasen“ – die sogenannten Cadets Alumni – der Party beiwohnten. Yves Thissen, blickte anschließend auf seine nun 10-Jährige Arbeit als Headcoach der 1. Mannschaft zurück. Auch Yves Thissen spielte vor seiner Trainerkarriere mehrere Jahre für die „Silber-Blauen“. Zunächst in der Jugend – anschließend im Seniorenteam. Seine aktive Karriere wurde leider durch eine Schulterverletzung beendet. Da er den „Football-Virus“ aber bereits in sich trug und über das nötige Fachwissen und Engagement verfügte, entschied er sich dazu, die Geschicke der Cadets von der „Sideline“ zu lenken. Yves Thissen, der auch Assistenztrainer der Football-Nationalmannschaft ist, kann aktuell auf eine ausgeglichene Bilanz blicken und belegt mit den Kadetten einen Platz im unteren Mittelfeld der Regionalliga West (mit Luft nach oben).

Als nächster Redner bekam Christoph Jeromin das Mikrofon überreicht. Christoph Jeromin, seit 2012 Jugendkoordinator der Kadetten, leitet den Jugendbereich und fungiert als Headcoach. Das strategische Ziel ist ein kontinuierliches Wachstum im Jugendbereich um zukünftig mit „Eigengewächsen“ die gegnerischen Teams aufzumischen. Die jüngsten Kadetten haben übrigens ab 8 Jahren die Möglichkeit am Training teilzunehmen, um die ersten Schritte mit dem Leder-Ei zu machen. Christoph Jeromin selbst erlernte das „Football 1×1“ als Jugendspieler bei den Cadets. Nach dem Wechsel ins Seniorenteam gehörte er zu den Leistungsträgern der Cadets. Nach einigen „Zwischenstopps“ bei anderen Vereinen wurde er als Spieler in die NFL Europe berufen. Da die NFL Europe kurze Zeit später aufgelöst wurde, war es für Christoph Jeromin leider nur ein kurzes Gastspiel.

Dann folgten aus aktuellem Anlass zwei kurze Beiträge von Julia Jeromin und von Roland Koch. Nach einer mehrjährigen Pause wird es bei den Cadets wieder Cheerleading-Teams geben. Mit Julia Jeromin wurde eine kompetente Fachfrau für den Wiedereinstieg ins Cheerleading gewonnen. Julia Jeromin war selbst Mitglied der legendären Blue Stars, die eine wirklich große Nummer waren und auf viele Erfolge zurückblicken können. Die auf die Leinwand geworfenen Fotos der Blue Stars untermauerten im späteren Verlauf des Abends diesen Eindruck. Roland Koch erläuterte die Funktion der ebenfalls neuen Abteilung mit dem Namen Supporter. Supporter kann jeder werden, der die Cadets monetär oder mit seinem „helfenden Händen“ unterstützen möchte. Im Verein gibt es immer etwas zu erledigen, es besteht also immer Bedarf. Die Supporter haben einen Stammtisch eingerichtet, der einmal im Monat stattfindet. Hier kann jeder teilnehmen, der sich ehrenamtlich engagieren möchte um die Cadets nach vorne zu bringen.

Den offiziellen Part dieser Veranstaltung beendete das stimmgewaltige Vorstandsmitglied Heiko Kurzawa. Heiko Kurzawa, der über seinen Football spielenden Sohn zu den Cadets kam, erklärte zunächst, dass er als „Quereinsteiger“ nicht zu den Footballexperten gehört, sondern eher der Fußballfraktion angehört. Auch Heiko Kurzawa machte allen Anwesenden mit einem Augenzwinkern Mut, sich zu engagieren, da auch er – trotz fehlender Fachkompetenz in Sachen Football – seinen Platz im Verein gefunden hat. Die laufenden Bemühungen zur Akquise neuer Sponsoren und das erstmalig stattfindende „Summercamp 2013 in Pinzgau“ wurden vorgestellt und allen anwesenden wurde schnell klar, dass mit Heiko Kurzawa ein Vorstandsmitglied gefunden wurde, der ebenfalls vom Football- Virus infiziert ist.

Untermalt von diversen Highlight-Videos wurde dann erst einmal unterbrochen, um sich mit den gereichten Snacks der Sportsbar zu stärken. Nach der Stärkung ging es mit einigen Ehrungen weiter. Kerstin Burmann, ebenfalls „Quereinsteigerin“ und Vorstandsmitglied überreichte zu diesem Anlass kleine Präsente, die als Anerkennung für das erbrachte Engagement überreicht wurden. Ein besonderer Dank ging hierbei an die Football-Dinos der Bochum Cadets – der Familie Gebauer – den für ihr permanentes Engagement rund um den Footballsport eigentlich ein Denkmal gesetzt werden müsste.

Das Schlusswort hatte dann wieder Volker Schell, der dazu aufforderte die verbleibende Zeit für ein wenig Smalltalk zu nutzen. Untermalt wurde das Ganze, durch eine grandiose Fotoshow. Thorsten „Toto“ Look hat seine Fotografien gesichtet und speziell für diesen Abend auf einer DVD eine „kleine Auswahl“ von gefühlten 5000 Fotos zusammengestellt. Vielen Dank an Toto für die vielen Jahre, die er für uns die tollsten Cadets-Spielszenen und alles rund um den American Football festgehalten hat!

Im Anschluss wurde weiter gefeiert und das vom Hauptsponsor gespendete Freibier zum Kühlen der Stimmbänder genutzt.

Quelle: CADETS

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s